Google Streetview ist in Köln schon Realität und gerichtlich zugelassen.

Hm. Was sich unsere Frau Aigner wohl dabei denken würde. Unter “Bilderbuch Köln” Kann man virtuell durch die Stadtkarte gehen und sich Bilder der Häuser ansehen. Dabei geben sich die Fotografen auch keinerlei Mühe die Autonummernschilder zu anonymisieren.

201002-koelner-bilder.png

Kommentare mit Hinblick auf Privatsphäre werden mit Hinblick auf die “Panoramafreiheit abgewiesen. Interessant.

Hier kann man die Frage an Frau Aigner untersützen. Und dann fand ich grad noch das hier: Die Klage einer Eigentümerin gegen dieses Angebot wurde abgewiesen. Was ist jetzt noch der Unterschied zu Google Streetview?

28.2.10 Weitere Beiträge zu: Datenschutz Google

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License