Vogel-Cam Shutdown

    Mit dem bevorstehenden Umzug gilt es auch Abschied zu nehmen von unseren Vogelkästen mit Überwachungskamera

    Der Falkenkasten bleibt hängen wird aber wohl nicht mehr auf einen Webserver publiziert. Den Mauerseglerkasten werden wir mitnehmen. Ob er noch mal einen Platz an einer Hauswand finden wird ist noch unklar.

    25.9.16
    Weitere Beiträge zu: Vogelcams

    Das Trauerspiel nPA

    Seit einigen Jahren gibt es jetzt den neuen Personalausweis mit den tollen digitalen Funktionen.

    Vor drei Jahren hat man noch mal eine Umfrage gemacht um tolle neue Anwendungsfelder zu finden.

    Jetzt habe ich eine Untersuchung gesehen wer denn das alles nutzen könnte: ganze 4 Prozent

    Digitale Ausweisdokumente bleiben unbekannt und unbeliebt

    DE-Mail kommt auch nicht besser weg.

    Quelle eGovernment MONITOR 2016, durchgeführt von TNS Infratest für Initiative D21 und ipima

    24.9.16
    Weitere Beiträge zu: Personalausweis

    Vorbereitung auf einen Notfall

    Seit einem Vorfall vor über sechs Jahren trage ich fast jederzeit ein Bundeswehrverbandpäckchen mit mir herum. Ich habe eins von den Dingern in jeder Jacke / Tasche / Rucksack die ich besitze.

    Vorletzte Woche hatte ich das Vergnügen/die Pflicht eine Ersthelferauffrischung machen zu dürfen/müssen.

    Wie immer eine gute und sinnvolle Angelegenheit.

    “Leider” habe ich dabei auch kleine leichte Plastikmasken mit Ventil für eine “angenehmere” Beatmung und die Notwendigkeit eines Notfallmessers kennengelernt.

    Jetzt kommt neben das Verbandpäckchen auch noch diese kleinen rote Schlüsselanhänger und in die Autos am Fahrersitz befestigt ein Notfallmesser.

    Hoffentlich brauche ich das niemals um mich selber aus dem Auto zu befreien (Gurtschneider/Fenster einschlagen) oder die Oberbekleidung eines Verletzten für eine Herzmassage zu öffnen (Nicht das Messer sonder auch mit dem Gurtöffner)

    Nur so als Anregung.

    22.9.16
    Weitere Beiträge zu: Notfall Vorbereitung

    U-Boot Museum Hamburg

    Wenn man in Hamburg ist kann man sich neben dem Miniaturwunderland und dem Elbtunnel auch mal ein russisches U-Boot ansehen.

    Mit 90 Meter Länge ist es für mich schon beeindruckend groß und es ist immer wieder erstaunlich unter welchen extremen Bedingungen Armeen der Welt Ihre Soldaten in den Einsatz gesendet haben. 84 Soldaten zu einem großen Teil ohne Toiletten und Betten bei mehr als 40 Grad 3 Monate lang unterwegs.



    18.9.16
    Weitere Beiträge zu: Hamburg

    Angriffe auf das Herz des Internets

    Bruce Schneier hat einen lesenswerten Beitrag über eine wachsende Anzahl von komplexen Angriffen auf die Lebensadern des Internets geschrieben.

    Someone Is Learning How to Take Down the Internet

    Ich denke Firmen sollten auf jeden Fall prüfen in wie weit kritische Prozesse von einem funktionierenden Internet abhängen und diese Abhängigkeit so weit wie möglich minimieren.

    16.9.16
    Weitere Beiträge zu: Internet

    Du sollst Deinen Computer nicht anschreien!

    sonst kann es Dir passieren das er Dich nicht mehr mag. Ok, natürlich nicht aus der Ferne. Aber selbst die Vibrationen aus dem Schall können Festplatten zerstören (wenn der Knall groß genug ist).

    So geschehen bei der ING-DIBA wo der Knall bei einer Feuerübung das Rechenzentrum lahmgelegt hat.

    Vor einigen Jahren hat bei Sun das jemand mal in einem Video aufgezeichnet

    13.9.16
    Weitere Beiträge zu: Festplatten

    Wer ist verantwortlich für 9/11?

    Bis vor kurzem war die Antwort für die Frage für mich glasklar. Natürlich Bin Laden.

    Durch einen Hinweis von Michael Urspringer bin auch auf die Nachdenkseiten gestoßen und habe mir den Podcast angehört. Ein langer Artikel mit laut dem Autor vielen offenen und unbeantworteten Fragen. Allen Punkten kann ich noch nicht folgen aber ich dachte ich gehe mal der einfachsten “Behauptung” nach.

    Und es scheint wirklich so zu sein, das es keinerlei unabhängige Beweise für die Verantwortung von Bin Laden für den 11. September zu geben scheint.

    Das FBI hat keine Beweise und hat auch keine Anklage erhoben (unter anderem hier)

    The reason why 9/11 is not mentioned on Usama Bin Laden’s Most Wanted page is because the FBI has no hard evidence connecting Bin Laden to 9/11.”

    Es wurde auch kein internationaler Haftbefehl gegen Bin Laden erlassen.

    Die Bundesregierung kennt auch keinen Haftbefehl z.B. hier

    Aufgrund welcher weiterer Taten ist nach Kenntnis der Bundesregierung seit 1998 ein internationaler Haftbefehl gegen Osama bin Laden beantragt bzw. erlassen worden und von wem? Nach Osama bin Laden wird weiter mit Haftbefehl der Justizbehörde in New York vom 16. Dezember 1998 wegen der Bombenattentate vom 7. August 1998 auf die US-amerikanischen Botschaften in Tansania und Kenia international gefahndet.

    Der einzige Beweis scheinen Aussagen zu sein die unter Folter erpresst worden sind.

    Schon merkwürdig.

    11.9.16
    Weitere Beiträge zu: Terror 9September

    Uppps, falsch überwacht

    Wenn man nichts zu verbergen hat dann schadet einem die Vorratsdatenspeicherung auch nicht.

    Ja, ja… Das werden Sie die Betroffenen in England auch gesagt haben die aufgrund von “Fehlern” bei der Überwachung verhaftet oder durchsucht worden sind.

    Seventeen people were wrongly arrested or had their homes searched without cause because of mistakes made in acquiring communications data last year

    Aber das ist ja England, das kann in Deutschland nicht passieren.

    10.9.16
    Weitere Beiträge zu: VDS Überwachung

    Umzug. Die heiße Phase beginnt

    Jetzt wird es langsam ernst. Im neuen Heim sind die wichtigsten Renovierungsarbeiten abgeschlossen.

    In einem Monat kommen die Möbelpacker und hoffentlich auch der Telekomtechniker

    (Es fehlen nur noch der Flur, die Türen, der Kücheneinbau, ein paar Stromkabel und Netzwerkdosen etc)

    9.9.16
    Weitere Beiträge zu: Umzug Telekom

    Amazon Dash Button "missbrauchen"

    Ich möchte den Amazon Dashbutton als WLAN Button verwenden um eigene Aktionen auszuführen. Nach dem ich den Knopf vom Internet abgeklemmt habe möchte ich ein Programm haben, das im Netzwerk lauscht und auf einen Knopfdruck eine Aktion startet.

    Um einfach zu beginnen möchte ich meine Espresso Maschine einschalten die an eine Funksteckdose angeschlossen ist. Später kommen dann noch andere Sachen dazu.

    Mit Wireshark kann man schön sehen was im Netz passiert wenn der Button gedrück wird

    Es gibt einige Beschreibungen wie man diesen Event abfangen kann. Ich habe eine angepasste Variante von hier genommen.

    Das Pythonprogramm lauscht auf dem Netzwerk und führt den Befehl aus den ich für meine Funksteckdose brauche.

     import logging
     import os
     logging.getLogger("scapy.runtime").setLevel(logging.ERROR)
     from scapy.all import *
     print('Init done.')
     def arp_display(pkt):
       if pkt[ARP].op == 1:
         if pkt[ARP].hwsrc == 'ac:63:be:f6:04:38':
              print("Pushed Button 1")
              os.system ("sudo send 10111 1 1")
         elif pkt[ARP].hwsrc == '10:ae:60:64:04:95':
             print("Pushed Black Button 2")
     print(sniff(prn=arp_display, filter="arp", store=0))
    

    Natürlich muss man das ganze noch etwas robuster und konfigurierbarer gestalten aber die Basis ist gelegt.

    Vielen Dank auch an meinen Sohn der mir die Suche nach dem “os.system” Aufruf ersparte weil er mir aus dem Kopf sagen konnte welche Python Bibliothek man dafür braucht.

    7.9.16
    Weitere Beiträge zu: Homeautomation Dashbutton

    Privacy Einstellung einer Webseite prüfen

    Durch einen Link auf kuketz-blog.de bin ich auf den Dienst von Webkoll aufmerksam geworden.

    Dieser Dienst prüft die Einstellung des Webservers und der Webseite auf Einstellungen zum Schutze der Leser.

    Für mich waren einige Header und NGinx Konfigurationen neu die man schnell implementieren kann.

    4.9.16
    Weitere Beiträge zu: Webbkoll Datenschutz

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License