Traditionen überdenken

    Seit ich denken kann wurde in meinem Elternhaus und auch in unserer Familie der Weihnachtsbaum an Heiligabend aufgebaut und geschmückt. So wollte es die Tradition.

    In den letzten Jahren fand ich es allerdings immer schade das man den Baum immer erst nach Weihnachten in der Wohnung genießen konnte. Und spätestens an Neujahr war es mit der Weihnachtsstimmung vorbei.

    Deswegen haben wir dieses Jahr beschlossen den Baum schon vor Weihnachten aufzubauen. Wir denken das damit schon frühe eine festliche Stimmung aufkommt und man vielleicht eher zum Jahresende zur Ruhe kommt.

    Aber die Kerzen werden erst am 24.12. eingeschaltet.

    Weihnachtsbaum kaufen


    8.12.19
    Weitere Beiträge zu: Weihnachten

    Löschdecke in der Küche

    Auch wieder eine Idee aus einer meiner 1. Hilfe Kurse. Eine Löschdecke für den Fall das es einmal zu einem kleineren Brand kommt.

    Sie hilft zwar nicht immer aber vielleicht ein hilfreiches Werkzeug zusätzlich zu einem Feuerlöscher im Haus.

    Löschdecke


    5.12.19
    Weitere Beiträge zu: Notfall

    Meine 2. Bundeswehrmusterung

    Vorletzte Woche hatte ich die zweite Musterung der Bundeswehr in meinem Leben. Mit meinem Alter habe ich das Durchschnittsalter an dem Tag um Jahre nach oben geschoben.

    Warum? Wie einige von meinen Lesern wahrscheinlich wissen habe ich in der Vergangenheit nach meiner Zeit als Z2 (Zeitsoldat auf 2 Jahre) einige Wehrübungen als Reservist absolviert. Vor allem während des Studiums aber auch später in meinem normalen Berufsleben. Ich habe dies dann aufgegeben als deutlich wurde, dass die Bedeutung der Reservisten als nicht mehr notwendig betrachtet wurde.

    Aus verschiedenen Gründen hatte ich mich dann in diesem Jahr noch einem mit dem aktuellen Stand der Bundeswehrreserve beschäftigt. Zu meiner Überraschung scheint hier ein Umdenken in der jüngeren Vergangenheit stattgefunden zu haben. Es gibt zu mindestens auf dem Papier einen wachsenden Bedarf an Wehrübenden.

    Ich habe auch erstaunlich schnell eine Antwort und einen Gesprächstermin auf eine Mail Anfrage bekommen. Es scheint hier in meinem nahen örtlichen Umfeld eine sinnvolle und interessante Möglichkeit zu geben mich hier einzubringen. Details dazu vielleicht später wenn es wirklich dazu kommt.

    Vor alle dem stand erst einmal/noch einmal die ärztliche Untersuchung im Rahmen der Musterung.

    Was soll ich sagen. Kreiswehrersatzämter heißen heute “Karrierecenter”. Ansonsten hat sich vom Ablauf nicht viel verändert. Sogar meine Original G-Akte (Gesundheitsakte) war noch da. Mit den Daten des jugendlichen Hagen vor 35 Jahren (boah was habe ich mal gewogen :-()

    Eins hat sich aber geändert. Während früher bei einer Untauglichkeit Freundensprünge auf den Gängen zu sehen waren sieht man heute dort traurige Gesichter wenn ein Freiwilliger nicht zu Bundeswehr darf.

    Meine generelle Tauglichkeit hat sich übrigens in den vergangen Jahren nicht verändert :-) (T2 aufgrund der Brille)


    1.12.19
    Weitere Beiträge zu: Reservist

    Wieder einen Turmfalkenkasten

    In unserem alten Heim hatten wir sehr erfolgreich ein Turmfalkenpärchen angesiedelt. Auch jetzt noch werden dort jedes Jahr wieder junge Turmfalken grossgezogen.

    Auch wenn die Chance mehr als gering ist das uns dies noch einmal gelingen sollte “werden wir sie nutzen” ;-).

    Unser Sohn hat einen zweiten Kasten gebaut und dieser wurde jetzt wieder von Degen Dachhandwerk an unserem Haus befestigt.

    Mal sehen, vielleicht klappt es ja noch einmal

    Turmfalkenkasten mit Dachhandwerk Degen


    Turmfalkenkasten
    25.11.19
    Weitere Beiträge zu: Falken

    Das Trauerspiel nPA geht weiter

    Seit vielen Jahren gibt es jetzt den neuen Personalausweis mit den tollen digitalen Funktionen.

    Vor SECHS Jahren hat man noch mal eine Umfrage gemacht um tolle neue Anwendungsfelder zu finden.

    Vor 3 Jahren ergab eine Untersuchung das ganze 4 Prozent den neuen Personalausweis elektronisch nutzen können.

    Dieses Jahr wieder die Studie und es sind 6 Prozent die das Ding nutzen.

    Besitzen Sie bereits den neuen, elektronischen Personalausweis im Scheckkartenformat? Ist bei Ihrem Personalausweis im Scheckkartenformat die Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) aktiv? Haben Sie die eID-Funktion Ihres Personalausweises schon einmal genutzt? Warum ist die Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) bei Ihnen nicht aktiv?

    Geringe Nutzung neuer Pesonalausweis

    Quelle eGovernment MONITOR 2019

    25.11.19
    Weitere Beiträge zu: Personalausweis

    DSGVO Anfrage bei Conrad

    Na dann möchte ich mal sehen was Conrad für Daten über mich hat und ob die in der Lage sind hier rechtskonform zu antworten.

    DSGVO Anfrage  bei Conrad
    23.11.19
    Weitere Beiträge zu: Datenpanne Conrad

    Keine Bestellungen mehr bei Conrad

    Eigentlich habe ich immer gerne bei Conrad Electronic eingekauft. Manchmal sogar wenn die Produkte dort teurer als bei Amazon waren.

    Seit gestern allerdings nicht mehr. Ich habe mich dazu entschieden “meine Geschäftsbeziehungen” zu dieser Firma aufzugeben. Aus meiner Sicht wird dort nicht angemessen der Schutz der Kundendaten sichergestellt.

    Es gab eine Datenpanne. Ich arbeite in der IT und weiß das dies trotz höchster Anstrengungen passieren kann. Die Frage ist wie man damit umgeht. Leider hält man es bei Conrad nicht für notwendig die Betroffenen zu informieren sondern glaubt das es ausreicht eine Information auf der Webseite zu veröfftentlichen. Das scheint auch die zuständige Datenschutzbehörde so zu sehen. Unabhängig von der juristischen Bewertung halte ich so ein Vorgehen für nicht akzeptabel.

    Was genau ist passiert?

    Die Datensätze bei uns registrierter Kunden, auf die Zugriff möglich gewesen wäre, umfassen Postadressen, teilweise E-Mail-Adressen bzw. Fax- und Telefonnummern und bei knapp einem Fünftel der betroffenen Datensätze auch IBANs.

    Warum werden die Betroffenen nicht informiert?

    Unsere IT-Experten haben die Sicherheitslücke im System identifiziert und geschlossen. Die betroffenen Daten waren nicht frei im Netz zugänglich, sondern nur durch Einsatz spezieller Software auffindbar, die sich Lücken in der Sicherung von Datenbanken zunutze macht. Nach gründlicher Überprüfung liegen weder uns noch den ermittelnden Behörden Hinweise darauf vor, dass Ihre Daten missbräuchlich verwendet worden wären.

    Wo ist aus meiner Sicht das Problem?

    • Der Hinweis auf den Einsatz spezieller Software kann man sich schenken. Nur weil Hinz und Kunz die Daten nicht hätte finden können ist das kein Hinweis auf ein echtes Problem die Daten zu bekommen.
    • Es wird nicht dokumentiert “wie gründlich” man gesucht hat.
    • Man kann nicht sicherstellen das sich der Zustand morgen nicht ändert.
    • Die Daten sind aus meiner Sicht geeignet um personalisierte Phishing Angriffe zu formulieren

    Es wäre kaum ein Aufwand gewesen alle Betroffenen zu mindestens eine Mail auf die Kundeninformation zuzusenden. Es soll ja auch Kunden geben welche nicht die Verlautbarungen jedes Versandhauses ständig verfolgen.

    Damit werden aus meiner Sicht 14 Million Kunden einem erhöhtem Risiko für Angriffe ausgesetzt. Bei dieser Größenordnung von Daten lohnt sich ein Angriff. Das wäre mit verhältnismäßigem Aufwand zu verhindern gewesen.

    Mit so einer Firma möchte ich nichts zu tun haben.

    Datenpanne bei Conrad
    21.11.19
    Weitere Beiträge zu: Datenpanne Conrad

    Superwoman

    Für alle Frauen die glauben etwas nicht erreichen zu können.

    Spätestens bei Minute 4:00 fällt man vom Hocker.

    Datenschutzhinweis - Dieser Link startet einen externen Abruf des Videos bei Youtube

    18.11.19
    Weitere Beiträge zu: Frauen Motivation

    Farbkodierung von Netzwerkkabeln

    Wenn man das Netzwerk mit verschiedenen Segmenten aufteilt ist es recht praktisch am Patchfeld und in den Räumen farblich unterschiedliche Kabel zu verwenden. Dann kann man sofort sehen in welchem Netzwerk sich ein Kabel befindet. Bei zwei Netzwerken geht das auch noch. So ab 6 Segmenten wird es schwierig da man immer die unterschiedlichen Kabel vorhalten muss und einige Farben werden dann auch recht teuer.

    Ich wechsel jetzt zu einer manuellen Methode und kaufe einfach farbiges Isolierband.

    Farbkodierung Patchkabel mit Isolierband
    16.11.19
    Weitere Beiträge zu: Netzwerk Patchkabel

    FreeNAS Jails in VLAN einbinden

    Ziel war es, einen FTP Server in einem abgeschirmten VLAN in einem FreeNAS/FreeBSD Jail einzurichten. Jails an sich habe ich schon in meinem Standardnetzwerk eingebunden aber die Einbindung in ein VLAN war etwas komplizierter.

    Wenn man sein VLAN am Switch eingerichtet hat kann man das VLAN in FreeNAS ziemlich simpel definieren.

    Die Definition der Jails ist allerdings nicht ganz so ersichtlich. Ohne VLAN funktioniert es direkt. Erst über diesen Beitrag bin ich auf die richtigen Pfad gekommen. Mir fehlt wahrscheinlich einfach noch etwas an FreeBSD Jail Netzwerkwissen.

    Generell scheint es so zu sein das man in FreeNAS Jails nur auf einem Interface den vorhandenen DHCP Server verwenden kann. Für die VLAN Jails bedeutet dies, das ich die IP Adressen hart vergeben muss.

    Wichtig waren bei mir die Checkboxen “VNT” und “Berkley….”. Dann war es wichtig das man im IPv4 Interface an vnet(x) auswählt und die IP Adresse, Netmask und Default Router einträgt.

    Das VLAN darf man erst in den “Network Properties” unter vnet.default.interface auswählen

    13.11.19
    Weitere Beiträge zu: Freenas VLAN Jail

    Rechtschreibprüfung im Vim Editor

    Ich habe endliche Zeit gefunden mir die Rechtschreibprüfung in meinem vim “richtig” einzustellen.

    Die Farbe der auffälligen Wörter kann man so herausfinden

     :hi SpellBad ctermbg=003
    

    Wenn man das richtige gefunden hat einfach so in die .vimrc eintragen.

    Möchte man die Prüfung temporär ausschalten

       :set nospell
       :set spell
    

    Zum nächsten/vorherigen Fehler springen:

     [s  ]s
    

    Vorschläge bekommt man mit:

        z=
    

    Hinzufügen zum Dictionary

       zg   
       zw
    
    4.11.19
    Weitere Beiträge zu: vim

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License