Krise im Euroraum - Heuschrecken oder Griechen?

Irgendwas verstehe ich nicht. Wenn man die Debatte heute verfolgt scheint die aktuelle Krise im Euroraum durch die Banken und Spekulanten entstanden zu sein.


Gab es da nicht am Anfang Griechen die Ihre Schulden nicht bezahlen konnten? Es mag ja sein das in der Endphase auch einige Spekulaten hier noch den schnellen Euro gemacht haben. Aber Ausgangspunkt war doch, das da ein Staat überschuldet ist. Hier ist doch nicht ein Staat unverschuldet in die Krise geschubst worden.

Hätte eine Transaktionssteuer die Griechen davon abgehalten Schulden zu machen? Den Zusammenhang verstehe ich nicht.

Hier wird offensichtlich auf Stimmungsmache gehofft. Ob das der Situation angemessen ist? Bin mir nicht sicher.

19.5.10 Weitere Beiträge zu: Finanzpolitik

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License