Warum der Katzenjammer nach der Laufzeitverlängerung

Irgendwie vertehe ich den momentan Katzenjammer der Stadtwerke nicht. (unter anderen hier.)Das eine Laufzeitverlängerung beschlossene Sache ist steht doch schon seit fast einem Jahr fest. Aus dem Koalitionsvertrag

201009-atomausstieg.png

Kernenergie
Die Kernenergie ist eine Brückentechnologie, bis sie durch erneuerbare Energien
verlässlich ersetzt werden kann. Andernfalls werden wir unsere Klimaziele erträg-
liche Energiepreise und weniger Abhängigkeit vom Ausland, nicht erreichen. Dazu
sind wir bereit, die Laufzeiten deutscher Kernkraftwerke unter Einhaltung der
strengen deutschen und internationalen Sicherheitsstandards zu verlängern. Das
Neubauverbot im Atomgesetz bleibt bestehen.

Warum kommen jetzt alle aus den Löchern und jammern das Ihre Investitionen sich nicht mehr rechnen? Wenn die neuen Kraftwerke sich preislich nicht gegen die Atomkraftwerke durchsetzten können, bedeutet das doch, daß die Verbraucher für den Strom aus den neuen Kraftwerken der Stadtwerke mehr bezahlt hätten.

Aber wahrscheinlich übersehe ich wieder was

Den finde ich auch nicht schlecht

"Unsere Investitionen in Kraftwerke sind im Glauben auf politische Verlässlichkeit geschehen",

Eine Entscheidung die gegen den Wiederstand von CDU / FDP von Rot/Grün durchgesetzt worden ist. "politische Verlässlichkeit" - irgendwie naiv.

9.9.10 Weitere Beiträge zu: Kernenergie Energiepolitik

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License