Festplatten richtig putzen

Will man sich wirklich sicher sein, daß die Daten auf einer Festplatte nicht mehr gelesen werden können reicht ein einfachen Löschen nicht aus. Die Festplatte muss komplett überschrieben worden sein. Es gibt immer wieder Diskussion wie oft man das machen solle und ob Nullen reichen oder Zufallszahlen notwendig sind. Wenn man mal annimmt, das für die gängigen Privatanwender niemand den Aufwand betreiben wird die Festplatte zu zerlegen und mit teurem Lasergerät zu lesen, scheint ein einmaliges überschreiben zu reichen. Natürlich kann man für so etwas Programme kaufen :-)

Bootet man von ein x beliebiges Linux von einer Live CD kann man das auch so.

dd if=/dev/zero of=/dev/sda

(Alternativ geht natürlich auch verbrennen)

Gibts auch auf Mac OS

201011-festplatte-putzen.jpg

25.11.10 Weitere Beiträge zu: dd

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License