Jugendmedienschutz: ein Highlight der technologischen Inkompetenz

Zu meinen unvollständigen Kommentaren zur geplanten Verabschiedung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags möchte ich jedem dieses Dokument ans Herz legen.

Es erklärt sehr schön, warum Kernelemente wie "Kennzeichnungspflicht / Sendezeiten" oder das gewünschte "Jugendschutzprogramm" einfach geistige Irrläufer sind und dieser Entwurf in die Mülltone gehört. Das überhaupt Landesparlamente sich damit auseinander setzen und damit "wertwolle Zeit von Volksvertretern" verschwenden ist ein Fall für das Schwarzbuch der Steuerverschwendung.

4.11.10 Weitere Beiträge zu: Jugendschutz

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License