Bonn Marathon 2011: Die langsamen bringen Ihr Essen für danach besser selber mit

Genauso wie im letzten Jahr hat die Verpflegung nur für die Halbmarathonis und die schnellen Marathonläufer gereicht. Das angepriesene REWE-Verpflegungsdorf mit umfangreicher Zielverpflegung  und "Obst, Gebäck, Brot, Wurst, warme Brühe" gibt es nur für Läufer die vor 4:45 ankommen

Wer länger braucht dem bot sich dann folgendes Bild

201104-marathon-leere-tische.jpg

Ok. Bier und Apfelschorle war auch noch da. Und noch ein paar Müsliriegel. Aber warum die zahlenden Teilnehmer die einen Marathon in der Zielzeit von unter 6 Stunden ins Ziel bringen keinen Anspruch mehr auf die zugesagten Leistungen haben erschließt sich mir nicht.

Und das jetzt schon zum wiederhohlten Male.

11.4.11 Weitere Beiträge zu: Marathon

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License