Stell Dir vor Du bist Opposition und die Regierung macht was Du mal wolltest

Ist schon eine dumme Situation. Da macht die Regierung das was man mal gefordert hat - nämlich den Ausstieg aus der Atomindustrie. Und die Grünen müssen ziemlich lange darüber diskutieren ob Sie dem zustimmen können. Vor allem dieses Zitat fand ich putzig

"Wenn Merkel nicht einmal die Zeit oder den Mut oder was auch immer hat, mit uns zu verhandeln, dann verdient sie unsere Zustimmung auch nicht."

Klar. Man kann nur zustimmen wenn man gefragt worden ist. Sonst ist man dagegen.

Das wäre ja auch ein politischer Supergau gewesen. Die Grünen stimmen gegen den Ausstieg aus der Atomkraft.

Stellt sich aber schon die Frage was langfristig von den Grünen übrigbleibt. Wenn die Gründung der Partei hauptsächlich aus den Bereichen Umweltschutz, Anti - Atomkraft und der Freiheitsbewegung heraus motiviert war dann bleibt nicht mehr viel übrig. Umweltschutz macht heute jeder, Kriegseinsätze werden auch von den Grünen mit getragen und dann vollzieht Schwarz-Gelb auch noch den Atomaustieg besser als die Grünen selbst wie Frau Roth anerkannt

"Wahr ist eben auch: Dieser Ausstieg geht weiter als der von Rot-Grün - weil Schluss ist mit dem Gezocke um Restlaufzeiten.

Jetzt kann man noch ein paar Jahre gegen Gorleben demonstrieren und dann?

201106-atom-ausstieg-die-gruenen.png

25.6.11 Weitere Beiträge zu: Energiepolitik

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License