Endlich auch mal auf Oktoberfest

mein erster Abend auf dem Oktoberfest. Ist ja schon wirklich ziemlich groß und beeindruckend. Breite Gänge, große Attraktionen und sehr viele Betrunkene.

Der Abend in einem Bierzelt erinnert einen Rheinländer natürlich sofort an den rheinischen Karneval. Nur die Musik ist etwas anders und die sind Gläser sind grösser.

Für mich insgesamt mal eine interessante Erfahrung und ein netter Abend aber nichts was ich unbedingt jährlich wiederholen müsste.

Ein Tipp für die die mit dem S-Bahn kommen. Wenn man bei der Hackerbrücke einsteigt, sollte man zusehen das man vor 23 Uhr auf dem Bahnsteig steht. Sonst gerät man in einen echten Stau bevor man an den Zug kommt. Direkt bei der Hinfahrt auch das Ticket für die Rückfahrt kaufen. Spät in der Nacht ist eine sehr lange Schlange am Automaten. Auf dem Bahnsteig unterhalb der Hackerbrücke deutlichen Abstand zur Brücke halten. Es kann passieren das sich von oben Leute übergeben oder eine Flasche fallen lassen.

201109-oktoberfest.jpg

22.9.11 Weitere Beiträge zu: Reisen

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License