Babies brauchen keine "Medienkompetenz"

Die Amerikanische Vereinigung der Kinderärtze AAP hat in einer Studie herausgefunden was der gesunde Menschenverstand auch schon sagt. Kinder unter 2 Jahren lernen am besten in unstrukturiertem Spiel mit Menschen. "Lernprogramme" im Fernsehen taugen nichts.

Vor allem diese Erkenntnis stimmt mich nachdenklich:

In a recent survey, 90 percent of parents said their children under age 2 watch some form of electronic media. On average, children this age watch televised programs one to two hours per day.

Was bitte haben Kleinkinder unter 2 Jahren überhaupt vor dem Fernseher zu suchen?

23.10.11 Weitere Beiträge zu: Kinder

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License