Na geht doch - her mit der Vorratsdatenspeicherung gegen Neonazis

Eigentlich hat es recht lange gedauert. Erst nach ein paar Tagen kam die übliche Forderung nach einer Einführung der Vorratsdatenspeicherung. Herr Uhl hat sich endlich ein Herz gefaßt diese sinnlose Forderung wieder auf den Tisch zu bringen.

"Wer sich jetzt noch gegen die Vorratsdatenspeicherung wehrt, hat die Bedrohungslage nicht verstanden", sagte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Hans-Peter Uhl, der FTD.

Also warum sollen Leute die es über Jahre hinweg geschafft haben sich im Untergrund aufzuhalten, falsche Papiere haben so dumm sein sich über ein Telefonanschluß zu verraten. Einen Hinweis warum die Vorratsdatenspeicherung geholfen hätte konnte ich nicht finden.

17.11.11 Weitere Beiträge zu: VDS

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License