Vom Mythos "rechtsfreier Raum Internet"

Manche unserer Politiker und Strafverfolger rufen ja immer wieder nach einer Vorratsdatenspeicherung um den "rechtsfreien Raum Internet" zu verhindern. Die letzte polizeiliche Kriminalstatistik PKS 2010 zeigt mal wieder recht deutlich, daß hier mit wenig Bezug zur Realität diskutiert wird. Folgende Aussagen sind dort enthalten:

Aufklärungsquote insgesamt  57%    (Seite 27)
Auklärungsqote bei Tatmittel Internet 71% (Seite 255)
davon 80,6% Betrugsdelikte

Also: Die Aufklärungsquote im Internet ist deutlich höher als für den Rest und würde mit 80% Betrugsdelikten sowiso nicht von einer Vorratsdatenspeicherung profitieren, da diese ja für Schwerstkriminalität reserviert ist.

201111-mythos-rechtsfreier-raum.png.

 

12.11.11 Weitere Beiträge zu: VDS

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License