Rechtstreue deutscher Strafverfolgungsbehörden beim Datenschutz

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist notwendig. Ein weiteres Beispiel warum man misstrauisch bleiben sollte.

Selbst mit dem Löschen von kritischen DNA Daten tuen sich unsere Strafverfolger etwas schwer.

Aus dem Datenschutzbericht des Landesbeauftragten für den Datenschutz in Baden-Württemberg im Jahre 2007.

201201-dna-loeschen.png

Bereinigung des Datenbestands der DNA-Analyse-Datei

In sage und schreibe 208 Fällen (rd. 42 %) musste der Datensatz in der
DNA-Analyse-Datei aber aufgrund der Einzelfallprüfung des Landeskrimi-
nalamts gelöscht werden

3.1.12 Weitere Beiträge zu: DNA

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License