Warum zahlt der Steuerzahler eigentlich Kirchengehälter?

Hab ich erst vor kurzem auf einer Feier gelernt. In Deutschland werden trotz der schon gezahlten Kirchensteuer die Gehälter von Bischöfen und noch weiteren Kirchenvertretern vom Steuerzahler bezahlt. Und das ganze nicht zu knapp. In 2009 insgesamt 442 Millionen Euro.

Das heißt auch alle Muslime, Zeugen Jehovas und aus der Kirche ausgetretene dürfen die Führungsmannschaften der evangelischen und katholischen Kirche finanzieren. Toll was?

Putzig ist auch die Begründung aufgrund derer heutige Würdenträger eine Diskussion darüber überhaupt nicht verstehen können.

Die Begründung liegt in Enteignungen aus dem Jahre 1803.

Vielleicht sollte man mal hier über eine Modernisierung nachdenken.

13.5.12 Weitere Beiträge zu: Finanzpolitik Kirche

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License