Subversion: Das Aufsetzen eines Backup Servers

Das Ziel dieser Übung ist es, einen weiteren Server mit den Inhalten eines Subversion Repositories zu versorgen. In meinem Fall steht dieser Server im Internet und soll nur lesenden Zugriff erhalten. Zuerst erstellen wir auf dem Backup Server das Repository

svnadmin create /var/svn/neues-repository

Damit nur ein bestimmter Benutzer hier Änderungen einpflegen darf:

vi  /var/svn/neues-repository/hooks/pre-revprop-change

#!/bin/sh
USER="$3"
if [ "$USER" = "benutzername" ];
  then exit 0;
fi
echo "Only benutzername may change revision properties" >&2 exit 1

Und dieser Benutzer sollte auch schreibrechte bekommen

chown benutzer-name:benutzer-name  -R /var/svn/neues-repository

Dann das Zielrepository auf die neuen Daten vorbereiten und dann den sync starten (Bei mir läuft alles über ssh).

svnsync init svn+ssh://ziel-server/var/svn/neues-repository svn+ssh://quellserver/var/svn/quell-repository
Copied properties for revision 0.

svnsync sync svn+ssh://ziel-server/var/svn/neues-repository


Zurücklehnen und warten. Das kann natürlich lange dauern
 

12.12.12 Weitere Beiträge zu: Subversion

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License