Ich war ein glücklicher Raucher...

ja das kann man wirklich sagen. Zum heuten Nichtrauchertag kam mir das noch einmal in den Sinn.

Angefangen hatte ich als ich so mit 16 Jahren. Vermutlich waren es die "Vorbilder" bei den Pfadfinderleiter und die coole Lagerfeuerromantik.

Ich habe immer nur gedreht - Drum, was anderes kam mir nicht unter. Maximal noch Filterlose - Camel oder Palmall. Und im Urlaub in Frankreich Gitannes Mais oder die Boyards. Man haben wir uns da einen Teer in die Lunge gepusted. Bei den Selbstgedrehten bin ich auch geblieben als es finanziell nicht mehr notwendig war, sie "schmeckten" mir einfach besser. Ich war einer der wenigen die mit Anzug und Krawatte auf der Cebit standen und sich eine drehten. Ich konnte im Regen unter dem Poncho drehen oder mit 160 bei der Autofahrt. Bis zum einhändigen drehen hatte ich es nicht gebracht.

Dann kam "DER" Tag im August. Ich schlenderte etwas lustlos durch die Buchhandlung in Bonn und auf der Ecke eines Tisches lag ein kleines Taschenbuch. "Endlich Nichtraucher - Der einfache Weg mit dem Rauchen Schluss zu machen".

Nicht ganz 10 Mark. Ich habe es mir nur gekauft weil ich Urlaub hatte, mir etwas langweilig war und ich dachte, was dieser Quacksalber wohl für 10 Mark als einfachen Weg anpreisen wollte. Wie gesagt, ich war glücklicher Raucher und zu dem Zeitpunkt hatte ich nicht im Ansatz darüber nachgedacht das Rauchen zu beenden.

Es war ein Mittwoch. Ich hatte einen guten Tabak- und Blättchenvorrat zu Hause und habe um 18:30 Uhr begonnen das Buch zu lesen - und natürlich geraucht. Um 22:30 Uhr hatte ich das Buch durch und meine letzte Zigarette geraucht. Einfach so, ich hatte nie wieder das Bedürfniss nach einer Zigarette. Etwa 4 - 5 Tage hatte ich ein etwas komisches körperliches Gefühl aber dann war auch das vorbei.

Was war das entscheidende Argument? Ich dachte das es mir schmeckt. Der Autor hat mich sehr intelligent daran erinnert wie stark ich mich beim Inhalieren der ersten Zigaretten überwinden musste. Das konnte nicht "schmecken" sein. Für mich war es das.

Das ist jetzt über 15 Jahre her. Diese 10 Mark waren wohl die beste Investition die ich in meinem Leben getätigt habe.

201305-endlich-nichtraucher.png

 

31.5.13 Weitere Beiträge zu: Gesundheit

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License