Den Squid Proxy mit Sarge auswerten

Sarg - erzeugt Übersichten welche Webseiten über den Proxy Server Squid aufgerufen wurden. Ich möchte auf diesem Wege etwas den Überblick behalten welche Web Seiten aufgerufen wurden. Die Installation auf Debian ist recht einfach.

Zuerst fügen wir ein weitere Repository hinzu und installieren sarg.

vi /etc/apt/sources.list
    deb http://backports.debian.org/debian-backports squeeze-backports main
apt-get update
apt-get install sarg

Für die erzeugten Reports habe ich ein Verzeichniss unterhalb des Web Servers angelegt und dann die Konfigurationsdatei für Sarge angepasst.

mkdir /var/www/sarge
vi /etc/sarg/sarg.conf
    access_log /var/log/squid3/access.log
    output_dir /var/www/sarge
    graphs yes
    graph_days_bytes_bar_color orange
    user_ip yes
    date_format e

Wenn man das Program aufruft werden die Reports erzeugt. Der Einfachheit halber automatisiert man diesen Aufruf über Cron

crontab - e

*/5 * * * * /usr/bin/sarg

Über den Webbrowser kann man dann die erzeugten Reports betrachten.

201303-sarge1.png201303-sarge2.png201303-sarge3.png

18.5.13 Weitere Beiträge zu: Sarge

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License