Goodby Google Reader, Hallo Tiny Tiny RSS

Nach der Ankündigung den Google RSS-Feed-Reader war ich auf der Suche nach einer selbst gehosted Lösung mit einer mobilen Anwendung. TT-RSS scheint eine gute Löung zu da sie online im Browser läuft. Dann kann man Feeds am Rechner und unterwegs lesen und es gibt eine Android App

Im ersten Schritt erstelle ich die notwendigen User und Apache Konfigurationen (Details dazu werden hier nicht behandelt). Dann die Datenbank mit den notwendigen Benutzern erstellen.

mysql> create database ttrss;
Query OK, 1 row affected (0.00 sec)

mysql> CREATE USER 'ttrss'@'localhost' IDENTIFIED BY 'geheim';
Query OK, 0 rows affected (0.04 sec)

mysql> grant all on ttrss.* to 'ttrss'@'localhost';
Query OK, 0 rows affected (0.00 sec)

Dann die Programmdateien laden, auspacken und in das Web Verzeichnis verschieben

wget https://github.com/gothfox/Tiny-Tiny-RSS/archive/1.8.tar.gz
tar xzvf 1.8.tar.gz 
cd Tiny-Tiny-RSS-1.8/
mkdir /var/www/ttrss/
mv * /var/www/ttrss/
cd /var/www/
chown www:www ttrss -R

Nach dem Aufruf der Installationsroutine unter http://your.site.com/install/ gibt man die gerade erzeugten Datenbank einstellungen ein und es werden die Konfiguraitonsdateien erzeugt.

201306-ttrss1201306-ttrss2Danach kann man sich einloggen und sollte das Standardkennwort schnell ändern.201306-ttrss3

Zur zusätzlichen Sicherung habe ich das Verzeichniss zu Beginn per htaccess abgesichert.

Wenn man die Android App verwenden möchte muss man in den Einstellungen noch "Aktiviere API-Zugang" enablen.

26.6.13 Weitere Beiträge zu: RSSReader

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License