Der Kampf gegen den Terror - gut investiertes Geld?

Ich weiss eine komische Frage - aber irgendwie sollte man doch bei jeder Ausgabe mal prüfen, ob die Kosten im Verhältnis zum Risiko stehen und ob es nicht vielleicht Probleme gibt bei denen man mit dem gleichen Geld viel mehr erreichen könnte.

Da werden Millarden in den Kampf gegen den Terrorismus investiert. Unzählige Menschen verlieren Ihr Leben für dieses Ziel.
Und dann lese ich von Zahlen über die Anzahl der tragischen Toten die durch Terrorismus gestorben sind und von den "normalen Todesursachen" in den USA.

Eine Veröffentlichung des amerikanischen Aussenministers zu den Todesfällen von US Staatsbürgern durch Terror

201309-geldverschwendung-im-kampf-gegen-den-terror2.pngHier die Liste aus dem gleichen Zeitraum mit den Todesursachen in den USA

201309-geldverschwendung-im-kampf-gegen-den-terror.pngWas würde passieren wenn man auch nur eine vergleichbare Menge von Geld in die Bekämpfung von Übergewicht und Herzkrankheiten stecken würde? Die Amerikaner wehren sich gegen eine Pflichtkrankenversicherung aber eine Überwachung der Telefonmetadaten ist ok.

Und dann gibt es offensichtlich noch nicht mal eine Studie in der die Wirksamkeit der Maßnahmen gegen den Terror überhaupt überprüft wird.

201309-geldverschwendung-im-kampf-gegen-den-terror4.pngUnd was sagt Obama zu dem Risiko?

201309-geldverschwendung-im-kampf-gegen-den-terror3.pngIrgendwie finde ich da sollte man vielleicht auch mal drüber reden.
 

26.9.13 Weitere Beiträge zu: Prism

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License