NSA: Sechs setzen

Von Anfang an gab es immer zwei Hauptargumente welche die NSA und die amerikanische Regierung aufgestellt hat:

1. Das ganze ist verfassungsgemäß
2. Das ganze ist wichtig, notwendig und erfolgreich beim Kampf gegen den Terrorismus

Beide Argumente sind jetzt wiederlegt. Und zwar nicht von linken Weltverbesseren sondern von Richtern und einer Kommission die Obama selbst ins Leben gerufen hat.

Ein US Richter sagt die weltweite Sammlung der Metadaten sei

almost certainly unconstitutional

Und die Kommission welche die Geheimdienstaktivitäten überprüfen und Empfehlungen entwerfen sollte sagt in ihrem finalen Report: hat nix gebracht - hätte man auch anders hinbekommen

Our review suggests that the information contributed to terrorist investigations by the use of section 215 telephony meta-data was not essential to preventing attacks and could readily have been obtained in a timely manner using conventional section 215 orders

Aber wie uns Obama ja schon gesagt hat:

Das hätte er auch alles ohne Snowden gändert

Ja,ja ....

20.12.13 Weitere Beiträge zu: Prism

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License