[31c3] Von Fingerabdrücken und Iris Erkennungen

Dieser Vortrag hat aktuell für einigen Pressewirbel gesorgt. Neben einigen Hintergründen zu den Verfahren von Fingerabdrücken zeigt er sehr eindrucksvoll warum Iriserkennung a la Tom Cruise nicht mehr eindeutig sind da heute schon ein Foto aus 6 Metern Entfernung (oder eine Wahlplakat) ausreicht um die System mit einem einfachen Foto zu überlisten.

Auch Fingerabdrücke sind auch keinen Pfifferling mehr wert. alternate-text

29.12.14 Weitere Beiträge zu: Biometrie 31C3

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License