PRISM im Einsatz für die Wahl des WTO Präsidenten

Der eine oder andere wird sich mit Sicherheit wundern warum so viele Menschen gegen die Überwachung durch die Amerikaner sind. Ist diese Überwachung ja ausschließlich für den Kampf gegen den Terrorismus ausgerichtet.

Ja ja, so erzählen es uns die Onkels in den Märchenstunden.

Wie es aber dazu kommen kann, dass die Neuseeländer den PRISM Datenbestand nutzen um die Chancen Ihres Kandidaten für die Wahl des Präsidenten der Word Trading Organisation zu verbessern erscheint mir da nicht so plausibel.

A top-secret document obtained by The Intercept and the New Zealand Herald reveals how GCSB used the XKEYSCORE Internet surveillance system to collect communications about the WTO director general candidates.

Bitte wiederhohlen: Nur Daten die gar nicht gespeichert sind können nicht missbraucht werden!

22.3.15 Weitere Beiträge zu: Prism

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License