Ab jetzt Wohnmobilfahrer

der automobile Abstieg schreitet immer weiter voran. Vor fast einem Jahr mutierten wir zu “Busfahrern”.

Jetzt sind wir schon Wohnmobilfahrer:-)

Nein, kein neues Auto sondern eine Ummeldung. Der Unterschied zwischen “Bus” und “Wohnmobil” macht bei uns circa 300 Euro im Jahr aus. Man kommt damit von der Versicherungsklasse der rasenden Kleintransporter in die schleichende Renterklasse ;-).

Sachlich braucht ein T5 Multivan für eine solche Ummeldung:

  • ein Bett (eine umklappbare Sitzbank mit Erweiterung war schon drin)
  • ein Tisch (war schon drin)
  • eine festgeschraubte “Küchenausstattung” mit festgeschraubten “Herd”

Das letzte musste ich bauen und wurde aus Plastikschubladen von Ikea und etwas Siebdruckplatte zusammengesetzt und in den Bodenleisten festgeschraubt.

Dann noch zum TÜV. Hier gilt es mehrere Ansätze einzuplanen und jedes mal eine Valium einzuwerfen. Aber am Ende hat es geklappt.

T5 Wohnmobil

T5 Wohnmobil

31.8.15 Weitere Beiträge zu: t5

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License