Risiken bei Uber und Airbnb

Ich gehöre zu denen die Firmen wie Uber und Airbnb bisher ignoriert haben. Ich bin da irgendwie konservativ und mein “you get what you pay for” Prinzip hält mich davon ab bestimmte Billigangebote wahrzunehmen.

Zweifelsohne rütteln Firmen wie Uber und Airbnb traditionelle Industrien wie die Taxi oder Hotelwirtschaft auf.

Aber neben den traditionell begründeten “hohen” Preisen darf man auch nicht darüber hinwegsehen das die “Neuen” an einigen Stellen weniger Service bieten als die “Alten”.

In einigen Fällen könnte es an Sicherheit mangeln.

Hotels might be stodgier, less convenient, and more expensive than crashing in someone’s spare room, but they’re also certified by inspectors and legally culpable when things go wrong

Natürlich nicht überall. Aber halt manchmal.

10.11.15 Weitere Beiträge zu: shareconomy

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License