Öttinger = Peinlichkeit

Eigentlich habe ich für so einen Quatsch momentan keinen Freiraum aber der Herr Öttinger ist ja wohl die Spitze der Peinlichkeit.

Ob Propaganda oder Angriffspläne: Der sogenannte Islamische Staat und andere islamistische Gruppen nutzen das Internet intensiv, auch zum verschlüsselten Informationsaustausch. […] Notwendig seien daher eine bessere Überwachung und eine akribische Analyse der digitalen Kommunikation islamistischer Terroristen. Gerade wir in Deutschland sollten endlich unser Grundmisstrauen gegenüber Geheimdiensten ablegen

Hallo??? Gerade wir Deutschen haben wohl allen Grund gegenüber rechtswidrigen Aktivitäten unsere Geheimdienste gegenüber misstrauisch zu sein. Es ist ja nicht so das es da nicht den einen oder anderen berechtigten Verdacht gäbe.

Und vielleicht sollten wir mal anstatt dauernd im virtuellen Raum zu suchen die bekannten Straftäter besser suchen die wir schon kennen. Wenn das stimmt was der Spiegel da schreibt:

Schon Monate vor den Anschlägen von Paris wird der Belgier Abdelhamid Abaaoud in Abwesenheit zu 20 Jahren Haft verurteilt. Was das Gericht in seiner Urteilsschrift dokumentiert, klingt nach den Ereignissen vom 13. November wie eine Prophezeiung des Grauens.

dann scheint es mir das die ganz normale Basisarbeit von Polizei und Geheimdiensten gescheitert ist.

28.11.15 Weitere Beiträge zu: Überwachung VDS

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License