Wenn die eigenen Eltern sterben

Wenn die eigenen Eltern sterben ist das ein tiefer Einschnitt. Wenn das letzte Elternteil stirbt ist er noch stärker. Man wird mit Fragen konfrontiert auf die man nur schwer vorbereitet ist. Es gibt natürlich diverse Ratgeber die einen auf die organisatorischen Fragen hinweisen. Und wir waren wie ich finde schon gut vorbereitet.

Trotzdem gab es Fragestellungen die man vielleicht nicht erwartet. Hier einige davon:

  • Möchte Ihr Vater / Ihre Mutter einen Priester oder Pfarrer sehen?
  • Gibt es eine Liste von Freunden und Bekannten denen eine Trauerkarte gesendet werden soll?
  • Gibt es eine Vollmacht nach dem Tode? (Sonst kommt man auch als Erbe nicht an das Konto)
  • Gibt es Menschen denen Du etwas versprochen hast? (einige Anfragen haben mich echt überrascht)
  • Gibt es noch “offene Schulden” die Du woanders / die andere bei Dir haben?

Das sind nicht alle aber die Fragen, die mich in den letzten Tagen neben dem normalen Organisieren einer Beerdigung in der Familie am meisten “überrascht” haben.

Da werden mit Sicherheit noch welche dazukommen.

10.12.15 Weitere Beiträge zu: sterben

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License