Überwachung erzeugt Selbstzensur von Minderheiten

Was schon in verschiedenen Veröffentlichungen vermutet worden ist scheint sich jetzt in einer ersten Studie zu belegen.

Das Wissen über die Existenz von Überwachung führt zur Selbstzensur bei Menschen. Menschen scheuen sich kritische Minderheitenmeinungen zu auszusprechen wenn Sie wissen das sie überwacht werden.

Arguing that you don’t care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don’t care about free speech because you have nothing to say. (Edward Snowden)

31.3.16 Weitere Beiträge zu: Überwachung Selbstzensur

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License