Regierung: Videoüberwachung hätte bisher nicht geholfen

Nach jedem Anschlag wird wieder nach mehr Überwachung gerufen. Das wir schon mit den aktuellen Werkzeugen nicht klarkommen wird immer wieder deutlich. Auch der Anschlag in Berlin hätte mit den vorhandenen Werkzeugen verhindert werden können.

Wie Hirnlos diese Forderung nach mehr Überwachung wirklich ist bestätigt die Bundesregierung in einer aktuellen kleinen Anfrage zur Effizienz der Videoüberwachung

Auf die Frage wie die Anschläge in Ansbach oder München durch Videoüberwachung hätten verhindert werden können:

Die Bundesregierung nimmt zu spekulativen Fragen keine Stellung .

Warum sie zukünftig helfen könnte ist also reine Spekulation.

15.1.17 Weitere Beiträge zu: Überwachung

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License