Solaredge Inverter Daten selbst auswerten

Seit dem April steht in diesem Haus ein Tesla Batteriespeicher Mit dem Speicher kam auch ein Solaredge Inverter der die aktuellen Daten wie Verbrauch, Batterienutzung und Verkauf schön an ein Portal “in der cloud” meldet. Man kann zwar auch einen Teil der Daten von dort wieder bekommen aber mir wäre es für die Zukunft schon lieber wenn ich die Rohdaten selber hätte und der Austausch zu diesem Hersteller ein Ende hätte.

Es scheint leider nicht viele Möglichkeiten zu geben an diese Daten zu kommen. Nur das Tool Solaredge Monitoring scheint mir aktuell erfolgversprechend.

Ich möchte in folgenden Schritten der Sache auf den Grund gehen.

  1. Auslesen des Schlüssels aus dem Gerät. Hier werde ich das Gerät wohl aufschrauben müssen.
  2. Umleiten des Netzwerkverkehrs des Inverters auf einen Testserver via Portmirroring des Switch um die Programme zu testen.
  3. Inbetriebnahme der Gesamtlösung auf einem Raspberry Pi und Abklemmen des Inverters vom Internet durch “DNS Spoofing”
27.8.17 Weitere Beiträge zu: Solaredge PV SolaredgeMonitoring
Disqus

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License