Eine Seite ohne SSL/TLS

Braucht man unbedingt.

Hääh??? werden jetzt einige Fragen. Wieso das denn?

Es passiert immer häufiger das man sich in einem öffentlichen WLAN anmeldet und man dort zuerst auf einer WLAN Betreiber Seite einloggen muss. Damit das aber funktioniert muss erst einmal eine Weiterleitung von einer aufgerufenen Webseite auf diese Seite erfolgen.

Das funktioniert aber nicht überall da man inzwischen nur noch https Seiten aufruft (was ja gut ist). Auch das manuelle aufrufen einer Seite wie google geht auch nicht das sich der Browser ja merkt das beim letzten Mal https funktioniert hat und er macht gar kein http mehr. (stimmt nicht ganz aber ungefähr)

Man braucht also eine Seite die kein SSL/TLS macht. Wer mag kann neverssl.com nehmen. Wenn man einen eigenen Webserver hat reicht schon eine minimale Konfiguration. Dann weiss man auch was gespeichert wird.

   server {
   listen xx.yy.zz.aa:80 ;
   server_name nossl.yourdomain.de;
   root /var/www/public_html;
   location / { index index.html;}
   access_log  /dev/null;
   error_log /dev/null;
   error_page   404  = /index.html ;
   }

Ich würde ja meine Seite hier posten aber dann müsste ich ja ein Impressum und eine Datenschutzerklärung nach DSGVO erstellen.

2.6.18 Weitere Beiträge zu: TLS

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License