Freenas: restic Repositories mit FUSE mounten

Ich möchte auf FreeNAS 12 ein restic Backup Repository mounten.

Dazu musste ich auf meinem System zuerst die Einstellungen des Packetsystem wie hier beschrieben anpassen:

more /usr/local/etc/pkg/repos/local.conf 
   local: {
    url: "file:///usr/ports/packages",
    enabled: no
   }
more /usr/local/etc/pkg/repos/FreeBSD.conf 
   FreeBSD: {
       enabled: yes
   }

Dann konnte Ich FUSE installieren und laden

pkg update

pkg install fuse

kldload fuse 

(Es kann sein das dies wegen des schreibgeschützten Bootmediums nach einem Neustart wieder gemacht werden muss. Da dies aber eine Aktion ist die ich nicht so häufig brauche kann ich damit leben)

Jetzt kann man wie hier dokumentiert das Backup mounten. Da ich bei mir die notwendigen Paramenter für restic in einer Umgebungsvariable speichere geht das dann einfach

mkdir /mnt/restic 
$RESTIC_CMD unlock
$RESTIC_CMD mount /mnt/restic/

$RESTIC_CMD mount /mnt/restic
repository 9a7af58f opened successfully, password is correct
Now serving the repository at /mnt/restic

und man kann schön durch das Verzeichnis laufen und die gewünschten Dateien kopieren.

1.11.19 Weitere Beiträge zu: Freenas restic

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License