Verschlüsselung verbieten ist sinnlos

Bruce Schneier ist ein ausgewiesener Experte in den USA wenn es um die Themenbereiche Sicherheit und Verschlüsselung geht.

Er hat jetzt untersucht in welchen Ländern unter welchen Lizenzen Verschlüsselungssoftware der unterschiedlichen Kategorien verfügbar ist. Er wollte herausfinden ob ein nationales Verbot von Verschlüsselung überhaupt Sinn macht.

Und tataaaa… die Antwort lautet: Nein!

Laws regulating product features are national, and only affect people living in the countries in which they’re enacted. It is easy to purchase products, especially software products, that are sold anywhere in the world from everywhere in the world. Encryption products come from all over the world. Any national law mandating encryption backdoors will overwhelmingly affect the innocent users of those products. Smart criminals and terrorists will easily be able to switch to more-secure alternatives

Verschlüsselungssoftware wird weltweit mit vergleichbarer Funktionalität in vergleichbarer Qualität teilweise kostenlos entwickelt.

Ich weiß das wird unsere tapferen digitialen Windmühlenkämpfer in NRW nicht davon abhalten so etwas weiter zu fordern aber vielleicht gibt es ja trotzdem Personen die sich eines besseren belehren lassen.

11.2.16 Weitere Beiträge zu: Backdoors Überwachung

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License