Konfirmation

Gestern feierten wir die Konfirmation unseres Sohnes. Für mich als Vater zum zweiten Mal ein Ereignis bei dem man aus heiterem Himmel überrascht wird.

Ein Rat an alle Eltern: Unabhängig von allen Fragen des Glaubens sollte man es sich schon überlegen ob man seinen Kindern die Konfirmation nicht nahelegt. Damit meine ich nicht “überreden” aber zu mindestens die Diskussion einmal suchen und es nicht einfach so vorbeigehen lassen. Die Gespräche und Informationen des vorangehenden Konfirmationsunterrichtes öffnen die Augen für ganz andere Themen. Themen, die in den meisten Familien wohl wenig Raum haben und die christlichen Ursprünge unserer Gesellschaft betreffen.

Natürlich kann so ein kirchlicher Festtag auch trocken, langatmig und langweilig sein. Wir hatten da wirklich Glück und es war ganz anders.

Warum kann einen so ein Tag als Eltern überraschen?

Dieses Fest im Alter von ca 14 Jahren mit dem beginnenden Übergang in das Erwachsen werden war für mich noch mal ein besonderer Hinweis wie schnell die Zeit der Kindheit vorbei geht. Und ein Kind im Anzug (oder im Festkleid) ist dann schon noch mal ein besonderes Signal.

Geburtstage sind zwar auch Tage die das “Älterwerden” der Kinder einmal im Jahr “anzeigen”. Aber es kann schon mal vorkommen das diese Tage “untergehen”.

Nicht das die Zeit der Kindheit schon vorbei ist. Aber die Blick geht jetzt schon klar in die Zukunft eines jungen Erwachsenen.

Wir hatten gestern einen wunderschönen Tag mit vielen lieben Besuchern die diesen Tag mit uns geteilt haben.

14.5.17 Weitere Beiträge zu: Feste AusHeiteremHimmel
Disqus

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License