Beiträge zu dem Tag: “AP-AC-Lite”

Erste 3D Drucker Ergebnisse

Seit kurzem gibt es im Haus einen 3D Drucker. Nein, nicht für mich aber ich “kenne” den Besitzer ;-)

Natürlich wurden schnell die ersten Standardfiguren gedruckt und an Einkaufswagenchips wird es mir wohl nicht mehr mangeln. Auch ein Roboterarm der jetzt mit einem Arduino gesteuert wird ist schon in Betrieb genommen worden.

Aber natürlich kann man damit auch Sachen machen die man so richtig brauchen kann.

Hier das erste Beispiel. In diesem Hause versorgt uns ein Unify AP Lite mit dem WLAN. Leider ist die Aufhängung wohl eher für die typische amerikanische Gipskartondecke geeignet. Hier sollte er auf eine Dose an die Wand geschraubt werden was einfach nicht richtig ging weil die Schrauben der Halterung mitten in die Dose gehen würden. Das gab den ersten richtigen Auftrag.

Auf thingiverse.com gab es schon ein Modell. Das wurde gedruckt war aber etwas zu groß und deckte nicht die gesamte Dose ab. Daraufhin wurde das Modell mit einem Programm angepasst. Der Fuß wurde breiter und der Adapter niedriger.

Natürlich kann man das auch anders machen aber so gut hätte ich es ohne 3D Druck wohl nicht hin bekommen.

Das erste Bild zeigt den originalen Prototypen und das zweite Bild die Dose auf die der AP sollten.

Auf dem dritten Bild sieht man die veränderte Version und dann den AP an der Wand.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.




26.8.17
Weitere Beiträge zu: 3dDruck   unify   AP-AC-Lite  

Unify AP Lite und Freeradius

Seit einiger Zeit betreibe ich unser WLAN mit einem UniFi AP-AC-Lite. Für den gibt es eine Linux basierende Kontrollersoftware und eine Android App mit der man den Access Point einrichten kann. Bisher verwendete ich die Android App. Da ich jedoch einen Radius Server anbinden möchte brauchte ich die Controller Software. Diese ist schnell nach Anleitung installiert und bietet deutlich mehr Möglichkeiten als die Android App. Wenn man den AP auf Werkseinstellungen zurücksetzt wird er schnell gefunden und “adoptiert”.

Meine ersten erfolglosen Versuche mit WLAN und Freeradius sind schon etwas ältern aber jetzt scheint es zu klappen. Jetzt also zur Anbindung des Freeradius Servers den ich hier installiert habe.

Zuerst richten wir in der Unify Controller Software den bereits vorhandenen Radius Server im Reiter “Profiles” ein.

Dann definieren wir ein neues WLAN (oder editieren ein vorhandenes). Dort wählen wir WPA Enterprise aus und geben das gerade definierte Freeradius Profile an.

Das wars auch schon und wir können uns mit einem Benutzer der im Freeradius definiert ist am WLAN anmelden.

19.7.17
Weitere Beiträge zu: unify   AP-AC-Lite   radius  

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License