Beiträge zu “USV”

Debian: Eine USV mit NUT überwachen

Meine unabhängige Stromversorgung (USV) ist an meinem NAS Server angeschlossen. Neben diesem NAS Server läuft noch ein zweiter Rechner der diverse Dienste wie z.B. VDR bereitstellt und der natürlich auch an die USV angeschlossen ist. Natürlich soll auch dieser Rechner über einen Stromausfall “informiert” werden und sich ausschalten wenn es in kürze keinen Strom mehr gibt. Mit NUT kann man das auf Debian schnell erreichen.

 apt-get update
 apt-get install nut

Und die Konfiguration anpassen

vi /etc/nut/nut.conf
  MODE=netclient

Jetzt muss man NUT noch sagen wo die USV steht

vi /etc/nut/upsmon.conf
   MONITOR "upsidentifier"@dein.nas.server 1 root geheimeskennwort slave
   SHUTDOWNCMD "/sbin/poweroff
/etc/init.d/nut-client start

Upsidentifier ist der Name der in der Konfiguration von NAS4Free vergeben worden ist.

Das ganze sollte man wirklich mehrmals testen. Und natürlich daran denken das auch der Switch und an die USV angeschlossen ist.

3.5.15
Weitere Beiträge zu: USV   Debian  

NAS4Free mit einer APC Smartup UPS verbinden

Ich wollte die vorhandene UPS von APC an meinem NAS4Free Server anschließen. Leider war ich lange Zeit recht erfolglos. Ich habe nicht die richtige Konfiguration aus Treiber und Port gefunden.

dmesg | grep usb
ugen0.3: <Prolific Technology Inc.> at usbus0
uplcom0: <Prolific Technology Inc. USB-Serial Controller, class 0/0, rev 1.10/3.00, addr 3> on usbus0
ugen0.3: <Prolific Technology Inc.> at usbus0 (disconnected)
ugen0.3: <Prolific Technology Inc.> at usbus0
uplcom0: <Prolific Technology Inc. USB-Serial Controller, class 0/0, rev 1.10/3.00, addr 3> on usbus0

Nach diesen Informationen wurde “etwas” am USB Port erkannt.

Erst dieser Beitrag hat mich auf die richtige Fährte gebracht

sysctl -a | grep USB
options	USB_DEBUG
uplcom0: <Prolific Technology Inc. USB-Serial Controller, class 0/0, rev 1.10/3.00, addr 3> on usbus0
uplcom0: <Prolific Technology Inc. USB-Serial Controller, class 0/0, rev 1.10/3.00, addr 3> on usbus0
dev.ohci.0.%desc: AMD SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB controller
dev.ohci.1.%desc: AMD SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB controller
dev.ohci.1.%location: slot=19 function=0 handle=\_SB_.PCI0.USB3
dev.ohci.2.%desc: AMD SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB controller
dev.ohci.2.%location: slot=22 function=0 handle=\_SB_.PCI0.USB5
dev.ehci.0.%desc: AMD SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB 2.0 controller
dev.ehci.1.%desc: AMD SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB 2.0 controller
dev.ehci.2.%desc: AMD SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB 2.0 controller
dev.ukbd.0.%desc: CHESEN PS2 to USB Converter, class 0/0, rev 1.10/0.10, addr 2
dev.ums.0.%desc: CHESEN PS2 to USB Converter, class 0/0, rev 1.10/0.10, addr 2
dev.uplcom.0.%desc: Prolific Technology Inc. USB-Serial Controller, class 0/0, rev 1.10/3.00, addr 3

und dann ein

 sysctl -a dev.uplcom
dev.uplcom.0.%desc: Prolific Technology Inc. USB-Serial Controller, class 0/0, rev 1.10/3.00, addr 3
dev.uplcom.0.%driver: uplcom
dev.uplcom.0.%location: bus=1 hubaddr=2 port=0 devaddr=3 interface=0
dev.uplcom.0.%pnpinfo: vendor=0x067b product=0x2303 devclass=0x00 devsubclass=0x00 sernum="" release=0x0300 mode=host intclass=0xff intsubclass=0x00 intprotocol=0x00  **ttyname=U0** ttyports=1
dev.uplcom.0.%parent: uhub0
dev.uplcom.0.ttyname: U0
dev.uplcom.0.ttyports: 1

ttyU0 scheint das Zauberwort zu sein.

alternat-txt

alternat-txt

19.2.15
Weitere Beiträge zu: USV   NAS4Free  

Debian: Shutdown ohne den Strom abzuschalten

Normaler weise wird bei Debian wenn man einen Shutdown macht das Betriebsystem angehalten und dem Rechner gesagt, daß er sich ausschalten soll. So weit so gut.

In meinem Szenario mit meiner Hardware möchte ich das aber nicht. Der Rechner hängt an einer USV von APC. Der Rechner soll automatisch starten wenn der Strom ausgeschaltet worden ist. Wenn aber der Rechner ordnungsgemäß ausgeschaltet ist und der Strom weg geht fährt sich der Rechner nicht hoch wenn der Strom wieder kommt. Er startet nur wenn "im laufenden Betrieb" der Strom weg geht. Gleichzeitig möchte ich natürlich das das Betriebssystem ordnungsgemäß gestoppt wird.

Deswegen der Wunsch nach "Runterfahren ohne ausschalten" (hört sich wirr an. Ich weiß - macht aber Sinn)

Wenn ich in der Datei

 /etc/init.d/halt

ein poweroff="-p" durch poweroff="" ersetzte fährt sich der Rechner runter und bleibt eingeschaltet. Wenn dann die USV den Strom abschaltet und wieder einschaltet fährt sich der Rechner wieder automatisch hoch.

5.1.11
Weitere Beiträge zu: USV  

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License