Beiträge zu “Gesundheit”

Topfsecret beginnt zu wirken

Wenn schon 2 Wochen nach Beginn der Initiative TopfSecret die ersten Verbandsvertreter ein Verbot fordern dann sind wir auf dem richtigen Weg.

Der Geschäftsführer des Hotel- und Gastronomieverbands Hessen sagt in der FAZ: wir Bürger sind zu doof die Berichte zu verstehen:

Die Prüfberichte der Lebensmittelkontrolleure sind nicht dazu gedacht, öffentlich gemacht zu werden. Deshalb sind sie nicht in einer Sprache verfasst, die auf uns Verbraucher zugeschnitten ist. Sie geben uns keine Informationen an die Hand, aufgrund derer wir einschätzen könnten, wie es um die Hygiene in einem Betrieb wirklich bestellt ist.

Und der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. fordert

Individuell beantragte Behördenauskünfte nach VIG und behördliche Veröffentlichungen im Internet sollten strikt unterschieden werden. Der Gesetzgeber sollte diese Unterscheidung dringend im Wortlaut des VIG klarstellen

Man ist übrigens verpflichtet seiner Weitergabe des Namens an den betroffenen Betrieb zuzustimmen. Was an sich auch schon ein Unding ist. Wenn ich als Bürger eine berechtigte Auskunft verlange warum muss der Staat das in der Welt bekanntgeben dürfen.

Also: Weitere Anfragen stellen Erst wenn es weniger Aufwand ist die Berichte direkt zu veröffentlichen als individuelle Anfragen zu beantworten wird sich daran etwas ändern das mit unserem Steuergeldern erstellte Gutachten vor uns geheim gehalten werden.

24.2.19
Weitere Beiträge zu: Gesundheit   Hygiene   FragdenStaat   OpenGovernment  

Topfsecret

Kennt Ihr schon TopfSecret? Das ist eine Initiative von FragdenStaat.de.

Hier kann man schnell und einfach Informationen zu Hygienekontrollen in seinem Lieblingsrestaurant abfragen.

Ich finde es ein Unding das mit Steuergelder erstellte Untersuchungen nicht direkt öffentlich bereitgestellt werden.

Aber vielleicht helfen ja möglichst viele Anfragen bei den Behörden dabei das diese Vorgehensweise geändert wird.

8.2.19
Weitere Beiträge zu: Gesundheit   Hygiene   FragdenStaat   OpenGovernment  

Herzschrittmacher hacken

Ein echter Alptraum für Betroffene. Ich bin ja mal gespannt ob es erst einen Ransomware Angriff auf Herzschrittmacher geben muss bis hier die Behörden vernünftige Auflagen an die IT Sicherheit von gesundheitlich relevanten Geräten machen.

Die Antwort der Firma ist schon haarsträubend. Sollen doch die Ärzte aufpassen das deren Probleme nicht ausgenutzt werden.

Medtronic has said it will not fix the flaws discovered, instead recommending patients and doctors take extra care with the networks they connect the devices to.

11.8.18
Weitere Beiträge zu: Sicherheit   Gesundheit  

Die Schlaganfall-App

Eine App die auf keinem Handy fehlen sollte. Für den Notfall, für Dich oder Deinen nächsten.

alternate-text

29.1.15
Weitere Beiträge zu: Gesundheit   Apps  

Berufshaftpflicht Hebammen - auch die Krankenhäuser sind betroffen

Noch mal ein Nachbrenner zum Thema "Versicherungen für Hebammen" und alle die denken

Das betrifft mich nicht ich geh eh ins Krankenhaus.

Das betrifft Euch genauso. Denn auch für die Krankenhäuser gilt daselbe Problem

Bis zu 40 000 Euro kostet derzeit der Haftpflichtschutz, vor zehn Jahren waren es im Schnitt weniger als 10 000 Euro. Ähnlich ergeht es den Krankenhäusern, die für ihre angestellten Ärzte eine Haftpflichtversicherung abschließen müssen. Wie bei den Hebammen verabschieden sich auch hier immer mehr Versicherungen aus dem Geschäft.

Und die Krankenhäuser reagieren wie die Hebammen. Sie steigen aus:

Dies ist einer der Gründe, weshalb die Zahl der Krankenhäuser mit Geburtshilfeabteilung sinkt. Seit 1991 hat sie sich nahezu halbiert.

Weniger Geburtshilfeabteilungen bedeutet weitere Fahrten.

Also egal ob Hebamme oder Krankenhaus. Wir sollten hier dringend den Druck aufrechterhalten. Sonst

201403-BhjclFGIcAAja4h.png

3.3.14
Weitere Beiträge zu: hebammen   Gesundheit  

Achtung "Krankschreibungslücke"

Ein Bericht über ein schamloses Vorgehen mancher Krankenkassen.

201402-betrifft.png



5.2.14
Weitere Beiträge zu: Gesundheit  

Jetzt verstehe ich so manche Entscheidung

von Politikern oder Firmenlenkern - die hatten einfach zu wenig Schlaf und waren "betrunken"

Über die Auswirkungen von zu wenig Schlaf:

We now know that 24 hours without sleep or a week of sleeping four or five hours a night induces an impairment equivalent to a blood alcohol level of .1%. We would never say, 'This person is a great worker! He's drunk all the time!'

4.12.13
Weitere Beiträge zu: Gesundheit  

Ich war ein glücklicher Raucher...

ja das kann man wirklich sagen. Zum heuten Nichtrauchertag kam mir das noch einmal in den Sinn.

Angefangen hatte ich als ich so mit 16 Jahren. Vermutlich waren es die "Vorbilder" bei den Pfadfinderleiter und die coole Lagerfeuerromantik.

Ich habe immer nur gedreht - Drum, was anderes kam mir nicht unter. Maximal noch Filterlose - Camel oder Palmall. Und im Urlaub in Frankreich Gitannes Mais oder die Boyards. Man haben wir uns da einen Teer in die Lunge gepusted. Bei den Selbstgedrehten bin ich auch geblieben als es finanziell nicht mehr notwendig war, sie "schmeckten" mir einfach besser. Ich war einer der wenigen die mit Anzug und Krawatte auf der Cebit standen und sich eine drehten. Ich konnte im Regen unter dem Poncho drehen oder mit 160 bei der Autofahrt. Bis zum einhändigen drehen hatte ich es nicht gebracht.

Dann kam "DER" Tag im August. Ich schlenderte etwas lustlos durch die Buchhandlung in Bonn und auf der Ecke eines Tisches lag ein kleines Taschenbuch. "Endlich Nichtraucher - Der einfache Weg mit dem Rauchen Schluss zu machen".

Nicht ganz 10 Mark. Ich habe es mir nur gekauft weil ich Urlaub hatte, mir etwas langweilig war und ich dachte, was dieser Quacksalber wohl für 10 Mark als einfachen Weg anpreisen wollte. Wie gesagt, ich war glücklicher Raucher und zu dem Zeitpunkt hatte ich nicht im Ansatz darüber nachgedacht das Rauchen zu beenden.

Es war ein Mittwoch. Ich hatte einen guten Tabak- und Blättchenvorrat zu Hause und habe um 18:30 Uhr begonnen das Buch zu lesen - und natürlich geraucht. Um 22:30 Uhr hatte ich das Buch durch und meine letzte Zigarette geraucht. Einfach so, ich hatte nie wieder das Bedürfniss nach einer Zigarette. Etwa 4 - 5 Tage hatte ich ein etwas komisches körperliches Gefühl aber dann war auch das vorbei.

Was war das entscheidende Argument? Ich dachte das es mir schmeckt. Der Autor hat mich sehr intelligent daran erinnert wie stark ich mich beim Inhalieren der ersten Zigaretten überwinden musste. Das konnte nicht "schmecken" sein. Für mich war es das.

Das ist jetzt über 15 Jahre her. Diese 10 Mark waren wohl die beste Investition die ich in meinem Leben getätigt habe.

201305-endlich-nichtraucher.png

 

31.5.13
Weitere Beiträge zu: Gesundheit  

Zähneputzen und Fruchtsaft

Aus der Reihe "Kinderfernsehen macht Schlau". Heute bei Kika Pur+ gesehen.

Nach Fruchtsäften, Obst oder auch Cola soll man eine halbe Stunde warten bevor man die Zähne putzt. In der Zeit regeneriert sich der durch die Säure angegriffene Zahnschmelz.

Sonst putzt Ihr den Weg. Ich wusste das nicht.

19.5.13
Weitere Beiträge zu: KiKa   Gesundheit  

Beim Essen rauchen

Also das letzte mal das ich so was gesehen habe war vor 20 Jahren in Frankreich.

Zwei junge Damen kommen aus dem Burger King, stellen die Fritten und Hamburger auf den Tisch, zünden sich zwei Zigaretten an um dann beim Rauchen ihre Fritten und Hamburger zu essen.

Die Krönung - das waren Amerikanerinnen.

201209-essen-und-rauchen.png

29.9.12
Weitere Beiträge zu: Gesundheit  

Raucheraquarium

Gut das ich das Rauchen schon vor Jahren aufgegeben habe. Spätestens wenn ich jetzt so ein Raucheraquarium betreten müsste würde ich es wohl drangeben.
201204-raucher-aquarium.png

23.4.12
Weitere Beiträge zu: Gesundheit  

Neue Gesundheitskarte: Die Zukunft hat begonnen und die Vergangenheit lebt weiter

Habe jetzt meine neue Gesundheitskarte erhalten. Tolles teures Ding. Nur das die Zukunft nicht begonnen hat.

Die bisherige Krankenversichertenkarte
Sie ist immer dann erforderlich, wenn Sie zu einem Arzt gehen, der noch nicht mit einem neuen Lesegerät ausgestattet ist.

Wir dürfen dann in einer vierköpfigen Familie 2 mal 4 Karten mit uns rumschleppen.

Aber bei einer Projektverzögerung von mehr als 5 Jahren hätte man ja auch eine sinnvolle Einführung nicht erwarten können. 

201110-gesundheitskarte.jpg

3.10.11
Weitere Beiträge zu: Gesundheit  

EHEC: Es wird erwogen den Datenaustausch per Briefpost abzulösen

ist das nicht toll. Die Gesundheitsminister tagen um die Folgen aus der EHEC Krise nachzubereiten. Wie man mitte Juni gelernt hat gab es einige Fälle in denen Meldungen mit der Post verschickt wurden.

Und was kommt aus dieser großartigen Konferenz raus?

Erwogen wird unter anderem, ein einheitliches IT-Verfahren einzuführen.

Na das ist ja wohl ein echter Nobrainer. Darf ich einen Vorschlag machen? Ein Server im Internet mit einem Wiki und einer kleinen Zugriffsverwaltung. Zeit zum Aufbau < 1 Stunde.

Aber das wäre ja viel zu einfach und würde unseren Ministern nicht die Möglichkeit geben einen föderalen Arbeitskreis zu gründen.

Ohne Worte

1.7.11
Weitere Beiträge zu: Gesundheit  

Wann lernen Ärzte endlich die Zeit der Patienten zu respektieren?

Diese Woche plazte mir und meiner Frau mal wieder der Kragen bei einem Arzt.

Ich hatte einen Termin für eine ambulante Operation. Mit Narkosearzt und zweiköpfigem OP Team also eigentlich ein Sache die man planen können sollte. Aber selbst das bekommt die Praxis hier in Meckenheim nicht hin. Erst nach 2,5 Stunden kam ich dran. Obwohl vor mir nur ein anderer Eingriff geplant war und auch durchgeführt wurde. Die Praxisgehilfinen erinnerten sich auch nicht daran das sie mir morgens auch noch bestätigten das ich bis 12:00 Uhr von meiner Frau abgehohlt werden könnte (ich kam erst gegen 11:40 dran)

Natürlich kann etwas dazwischen kommen. Aber warum kümmert sich keiner von den Gehilfinnen mal um die Patienten die seit Stunden warten. Es kostet doch nichts mal kurz Bescheid zu geben das es noch etwas dauert. Bei ganzen DREI Zeitschriften im Wartezimmer hätte es mir schon gereicht wenn ich mir eine Zeitung hätte kaufen können.

Es ist die Gleichgültigkeit die mich aufregt. Wir regen uns als Nation auf wenn wir bei Schneesturm vom Schaffner nicht erfahren wann der nächste Zug geht. Aber in Arztpraxen ist die Respektlosigkeit an der Tagesordnung und alle akzeptieren es.

Ich überlege ob ich nicht mal eine Website aufbaue. Wartezeiten-beim-Doktor.de

Noch einmal: Ich erwarte nicht das Krankengespräche auf die Minute geplant und durchgeführt werden - und es kann auch immer ein Notfall dazwischenkommen. Aber man kann die wartenden Patienten informieren und Sie nicht als EH-DA Requisiten behandeln

17.6.11
Weitere Beiträge zu: Warten-beim-Arzt   Gesundheit  

250 Mal Lungenröntgen pro Jahr

Ist das was ein starker Raucher sich beim Inhalieren reinzieht.

Zigaretten enthalten neben den ganzen anderen Giften wie Arsen auch noch das giftige Polonium 210

"Ein starker Raucher verpasst seinen Bronchien jedenfalls die gleiche Strahlenmenge, die bei 250 Röntgenaufnahmen in der Lunge entstehen würde", kommentiert Prof. Dr. Matthias Risch, Professor für Umwelttechnik und Physik von der Fachhochschule Augsburg die Studie seines Kollegen.

Na wenigstens subventionieren wir den Tabakanbau in Deutschland nicht mehr.

16.1.11
Weitere Beiträge zu: Gesundheit  

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License