Beiträge zu “Prism”

Der BND hat Gesetze gebrochen

nur fürs Protokoll, falls mal wieder jemand von dem unberechtigten Misstrauen und fehlendem Vertrauen gegenüber unseren Geheimdiensten faselt.

Die Geheimdienstkontrolleure des Bundestags haben dem Bundesnachrichtendienst (BND) schwere Rechtsverstöße vorgeworfen. Der BND habe über Jahre unrechtmäßig Ziele in EU- und Nato-Staaten ausgeforscht, sagte der Vorsitzende des Parlamentsgremiums zur Kontrolle der Geheimdienste (PKG), André Hahn. In Einzelfällen seien auch Daten deutscher Staatsbürger erfasst worden, sagte der Politiker der Partei Die Linke. Das Kontrollgremium habe von all dem viel zu spät erfahren.

Das das vollkommene Versagen des Bundeskanzleramtes als Kontrollbehörde keine personellen Konsequenzen hat überrascht da eigentlich nicht mehr.

Und das dies an das Tageslicht gekommen ist haben wir einzig und alleine Edward Snowden zu danken.

17.12.15
Weitere Beiträge zu: VDS   Überwachung   Prism  

Die Arithmetik der Demokratie ist in Deutschland verrutscht

Ein Interview mit einem Spiegel Redakteur zur NSA Überwachung des Spiegel. Ich war nie ein Fan des Spiegels aber er hat vollkommen recht.

Wenn die Regierung von fremden Geheimdiensten Informationen über abgehörte deutsche Presse entgegen nimmt und nichts dagegen unternimmt, dann legt das die Axt an die Grundlagen der freien Presse.

Ein weiteres Beispiel wie die NSA Tätigkeiten in Deutschland und die Reaktion der Regierung die Grundlagen der Demokratie in Gefahr bringt.

NSA ueberwacht Spiegel

16.7.15
Weitere Beiträge zu: Prism   NSAUA  

Deutsches Staatsversagen

Man kann es einfach nicht besser formulieren als heute in der Süddeutschen Online

Die deutschen Staatsgewalten scheinen entschlossen zu sein, sich von keiner Straftat und Grundrechtsverletzung der US-Behörden vom weiteren Nichtstun abhalten zu lassen. Die Ergebenheit gegenüber den US-Behörden hat das Stadium unverständlicher Gutmütigkeit längst hinter sich gelassen und das Stadium der sträflichen Liederlichkeit erreicht.

13.7.15
Weitere Beiträge zu: Prism  

Edward Snowden und Benjamin Franklin

haben etwas gemeinsam. Beide sind sogenannte “Whistelblower” die gegen das Gesetz verstoßen haben und geheime Informationen der Regierung veröffentlicht haben.

In 1773, Benjamin Franklin leaked confidential information by releasing letters written by then Lt. Governor of Massachusetts Thomas Hutchinson and his secretary Andrew Oliver to Thomas Whatley, an assistant to the British prime minister.

Mit dieser Begründung könnte auch Obama einen seiner berühmtesten Vorgänger als Verbrecher bezeichnen.

10.7.15
Weitere Beiträge zu: Prism  

Die Sunday Times versteht sich eher als Regierungssprachrohr

Vorgestern hatte ich über fragwürdigen Berichte aus England geschrieben. Es wurde ausgesagt das Dokumente von Edward Snowden durch russische und chinesische Geheimdienste entschlüsselt worden sind und das Gefahr für Agenten bestünde.

Dieses Interview des CNN mit einem Mitarbeiter der Sunday Times macht eins deutlich:

##Die Sunday Times arbeitet hier als Presseorgan der britischen Regierung##

Auf die Frage:

Wie wissen die britischen Offiziellen das die Dateien veröffentlicht sind?

kam die schwammige Antwort:

Wir wissen es nicht. Alles was wir wissen ist das es die offizielle Position der britischen Regierung ist.

Echter Qualitätsjournalismus.

Und der Aussage das Snowden Blut an den Händen habe wird jetzt entgegen gesteuert da Regierungskreise wohl gesagt hätten das niemand zu Schaden gekommen sei.

Diese kritische Auseinandersetzung mit dem Bericht wie CNN hier gezeigt hat hätte ich mir auch von deutschen Medien gewünscht.

CNN hinterfragt Sunday Times

16.6.15
Weitere Beiträge zu: Prism  

Echter "Qualitätsjournalismus" mit fragwürdigen Vorwürfen gegen Snowden

Heute morgen lass ich mit Schrecken die Vorwürfe gegen Snowden der Sunday Times

RUSSIA and China have cracked the top-secret cache of files stolen by the fugitive US whistleblower Edward Snowden, forcing MI6 to pull agents out of live operations in hostile countries, according to senior officials in Downing Street, the Home Office and the security services.

Es ist die Rede von 1,7 Millionen Dokumenten welche durch China und Russland “geknackt” worden sein und den englischen Geheimdienst gezwungen hätten Agenten abzuziehen.

Das erste was mir in den Sinn kam war die Frage:

Warum 1,7 Millionen Dokumente?

Es gibt die eindeutige Aussage das keiner weiß wie viele Dokumente Snowden an Gleenwald übergeben hätte. Warum weiß angeblich der MI6 jetzt das es 1,7 Dokumente sind die “gehackt” wären.

Glennwald selbst reagiert auf diese Anschuldigungen mit einem Artikel und der Kernaussage

It’s pure stenography of the worst kind: some government officials whispered these inflammatory claims in our ears and told us to print them, but not reveal who they are, and we’re obeying. Breaking!

Auch der Rest ist interessant und lesenswert damit man sich überlegen kann wenn man eher glaubt.

14.6.15
Weitere Beiträge zu: Prism  

Jetzt verstehe ich warum wir die NSA Überwachung brauchen

Bei einer “Erfolgsquote” von gerade mal 5% bei Tests der Sicherheitskontrollen auf großen amerikanischen Flughäfen muss man natürlich unbedingt verhindern das überhaupt ein Terrorist auf einen Flughafen kommt. Ist er erst mal dort ist es nämlich zu spät

An internal investigation of the Transportation Security Administration revealed security failures at dozens of the nation’s busiest airports, where undercover investigators were able to smuggle mock explosives or banned weapons through checkpoints in 95 percent of trials, ABC News has learned. The series of tests were conducted by Homeland Security Red Teams who pose as passengers, setting out to beat the system.According to officials briefed on the results of a recent Homeland Security Inspector General’s report, TSA agents failed 67 out of 70 tests, with Red Team members repeatedly able to get potential weapons through checkpoints.

Für alle die Ihren Englischkenntnissen nicht trauen. Bei “Tests” wurden in 67 von 70 Fällen erfolgreich Waffen an Bord geschmuggelt.

Ok, jetzt könnten natürlich naive Menschen auf die Idee kommen die Ausgaben für die Überwachung lieber in die Sicherheitskontrollen an Flughäfen auszugeben. Aber das wäre doch nicht so spannend.

2.6.15
Weitere Beiträge zu: Prism   TSA  

Beim NSA UA geht es jetzt um die Grundpfeiler der Demokratie

Viele werden wohl langsam etwas müde den Entwicklungen des NSA Untersuchungsausschuss zu folgen. Dabei haben wir gerade einen kritischen Punkt erreicht.

Darf die Regierung dem Parlament die Kontrolle der Geheimdienste verweigern?

So dramatisch sind die aktuellen Entwicklungen. Wir haben einen Geheimdienst der sich nicht an Recht und Gesetz hält und eine Regierung die dem Parlament die notwendigen Kontrollmöglichkeiten vorenthält.

Für mich eine sehr ausgewogene Darstellung des grünen Obmanns.

Sehr lohnenswerte 20 Minuten.

Grundpfeiler der Demokratie in Gefahr.

20.5.15
Weitere Beiträge zu: NSA   Prism  

Frau Merkel zum Recht auf Vertraulichkeit von Daten

Ist zwar schon ein paar Jahre her und es ging damals um Google Streetview.

Damals sagte sie in einem Podcast

Wie weit darf ihrer Meinung nach der Einfluss, der Eingriff des Staates, wie weit darf die Regulierung des Internets gehen? Ja, das müssen wir jetzt gemeinsam auch in der Gesellschaft in einer Diskussion bestimmen. Es darf kein rechtsfreier Raum sein, es kann ja nicht sein, dass im Internet ausgerechnet gar nichts gilt. Auf der anderen Seite darf man die Möglichkeiten des Internets nicht von vornherein zu sehr einschränken. Das heißt also, für mich beginnt es erst mal bei der Frage der persönlichen Daten, dass der einzelne Mensch sozusagen die Hoheit über das, was er weg gibt, behalten muss. Da muss man natürlich auch aufklären, dass man nicht einerseits alles nutzen kann und sich andererseits beklagen kann. Und zum zweiten müssen auch für die Arbeit der Staaten, der Behörden, der Gerichte vertrauliche Informationen vertraulich bleiben. Ich glaube, diese beiden Dinge müssen beachtet werden.

Scheint heute nicht mehr zu gelten. Da sagen wir lieber einfach “wir wissen nix” dann braucht sie auch nicht zu handeln

5.5.15
Weitere Beiträge zu: Prism   NSA  

Prism / BND-Affäre eine Schande für die Demokratie

Dem ist nichts hinzuhufügen.

Der BND hat langsam jedes Vertrauen verspielt. Der Geheimdienst hat den NSA-Auschuss und womöglich auch das Bundeskanzleramt über seine Zusammenarbeit mit den Amerikanern belogen. Er muss dringend re-demokratisiert werden.

Aber wahrscheinlich wird es immer noch Politiker geben die erst bei einem Geständnis von Obama die unrechtmäßige Überwachung der deutschen Bevölkerung akzeptieren werden.

24.4.15
Weitere Beiträge zu: Prism  

Ein John Oliver Interview mit Edward Snowden

Zu Beginn wie immer sehr unterhaltsam mit einigen für Edward Snowden doch kritischen Fragen schafft es John Oliver dann am Ende doch das hoch komplexe Thema der Überwachung des Staates auf eine drastische und einfach verständliche Ebene zu bringen.

edwawrd snowden john oliver

11.4.15
Weitere Beiträge zu: Prism  

PRISM im Einsatz für die Wahl des WTO Präsidenten

Der eine oder andere wird sich mit Sicherheit wundern warum so viele Menschen gegen die Überwachung durch die Amerikaner sind. Ist diese Überwachung ja ausschließlich für den Kampf gegen den Terrorismus ausgerichtet.

Ja ja, so erzählen es uns die Onkels in den Märchenstunden.

Wie es aber dazu kommen kann, dass die Neuseeländer den PRISM Datenbestand nutzen um die Chancen Ihres Kandidaten für die Wahl des Präsidenten der Word Trading Organisation zu verbessern erscheint mir da nicht so plausibel.

A top-secret document obtained by The Intercept and the New Zealand Herald reveals how GCSB used the XKEYSCORE Internet surveillance system to collect communications about the WTO director general candidates.

Bitte wiederhohlen: Nur Daten die gar nicht gespeichert sind können nicht missbraucht werden!

22.3.15
Weitere Beiträge zu: Prism  

Überwachung - Bei den Scheinheiligen ist einer des anderen Teufel

Schöner hätte man die Scheinheiligkeit der amerikanischen Position zu Verschlüsselungstechnologien nicht auf den Punkt bringen könnten. Die US Regierung möchte eine Hintertür in Verschlüsselungstechnologien.

President Barack Obama is making his position on encryption known: he is a supporter and “believer in strong encryption” but also “sympathetic” to law enforcement’s needs to prevent terror attacks.

Aber was wenn auch ausländische Regierungen Ihre Bürger schützen wollen und die gleichen Möglichkeiten haben wollen?

Dann wird die US Regierung ein wenig pingelig, vor allem wenn China es auch will

The Chinese government has adopted new regulations requiring companies that sell computer equipment to Chinese banks to turn over secret source code, submit to invasive audits and build so-called back doors into hardware and software, according to a copy of the rules obtained by foreign technology companies that do billions of dollars’ worth of business in China.

Das geht ja gar nicht

Ironically, the US government sent a letter to China expressing concern about its new law. “The Administration is aggressively working to have China walk back from these troubling regulations,” US Trade Representative Michael Froman said in a statement.

Ja ja. Vielleicht hätten die USA das Fass besser nicht aufgemacht.

28.2.15
Weitere Beiträge zu: Überwachung   Prism  

Mal schnell geprüft: Die Gesundheitskarten sind sicher

Na das ging ja schnell. Die Projektgesellschaft hat innerhalb von ein paar Tagen eine komplette Analyse eines potentiellen Angriffs der NSA durchgeführt und ist sich sicher: Alles ist gut

Die elektronischen Gesundheitskarten der gesetzlichen Krankenkassen seien sicher und nicht vom NSA-Angriff auf die Firma Gemalto betroffen. Dies versichert die Projektgesellschaft Gematik, die für die Einführung der Karten verantwortlich ist.

Ob das allerdings eine vielfach geforderte vollständige und unabhängige Aufklärung ist wage ich allerdings zu bezweifeln. So fordert die Bundesärtzekammer

Zu Medienberichten über mögliche Sicherheitslücken im Produktionsprozess von SIM-Karten erklärt Dr. Franz-Joseph Bartmann, Vorsitzender des Ausschusses Telematik der Bundesärztekammer: “Die bekannt gewordenen möglichen Sicherheitslücken im Produktionsprozess von SIM-Karten der Firma gemalto für den Mobilfunk müssen vollständig aufgeklärt werden..”

Bei all dem was wir über die NSA Aktivitäten gehört haben kann man glaube ich nicht so schnell zu Tagesordnung übergehen. Vielleicht sollte man die

derzeitige Erkenntnis

vielleicht etwas genauer bilden.

26.2.15
Weitere Beiträge zu: Prism  

NSA SIM Karten Schlüsseldiebstahl und mehr?

Unsere Supergeheimdienste haben im “Kampf gegen den Terror” sich auch gedacht, dass es doch praktisch wäre wenn man ohne groß nachfragen zu müssen Telefongespräche abhören könnte. Das geht natürlich wenn man sich direkt die geheimen Schlüssel der SIM Karten besorgt

The company targeted by the intelligence agencies, Gemalto, is a multinational firm incorporated in the Netherlands that makes the chips used in mobile phones and next-generation credit cards.

Was in der ganzen berechtigten Sorge bisher untergeht ist. Diese Firma hat nicht nur SIM Karten für Telefone hergestellt, sie ist auch Lieferant für die Gesundheitskarten

Auch beim Thema Versichertendaten wird Sicherheit groß geschrieben. Die Daten der Versicherten werden verschlüsselt an Gemalto übermittelt und ebenfalls verschlüsselt auf dem Chip gespeichert.

Eigentlich müsste man doch jetzt alle Gesundheitskarten wegen des Verdachts auf “kompromittierte Sicherheitsmerkmale” austauschen.

Aber wahrscheinlich sehe ich zu schwarz.

20.2.15
Weitere Beiträge zu: Prism  

Staatliche Überwachung - Befallen vom Überwachungsvirus

Wenn man sich mit dem Thema Überwachung noch nicht beschäftigt hat ist dieser Radiobeitrag der Deutschen Welle ein sehr ausgewogener und aufmunternder Startpunkt

Überwachung ist eine psychologische Verletzung der Meinungsfreiheit und ein Angriff der Executive auf seine Bürger

Nicht der schnelle Beitrag sondern 30 Minuten die man sich auf einer Zug- oder Autofahrt mal in Ruhe anhören sollte

5.1.15
Weitere Beiträge zu: Überwachung   Prism  

Wie der englische Geheimdienst bei Belgacom eingebrochen ist

Die Story liest sich wie ein Agententhriller. Nur leider ist es wohl keine Fiktion sondern traurige Realität. Geheimdienste brechen in die Netzwerke von Telefonprovidern in befreundeten Staaten ein und platzieren Viren.

The spy bug was described by security researchers as one of the most sophisticated pieces of malware ever discovered, and was found to have been targeting a host of telecommunications networks, governments, and research organizations, in countries such as Germany, Iran, Brazil, Russia, and Syria, as well as Belgium.

Aber ist ja nicht so schlimm. Wird schon alles mit rechten Dingen zugehen.

13.12.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

Wir lieben Überwachung

Eine sehr schön gemachte und treffende Übersicht

alternate-text

12.12.14
Weitere Beiträge zu: Prism   Datenschutz  

Über sichere Kommunikation im Fall Snowden

Sehr interessant zu lesen und ein Lehrbuch für alle die irgendwann mal wirklich sicher kommunizieren wollen.

Ed Snowden Taught Me To Smuggle Secrets Past Incredible Danger. Now I Teach You.

Ich hatte mich immer schon gefragt wie diese Kommunikation zwischen Snowden und Greenwald überhaupt zustandegekommen ist.

30.10.14
Weitere Beiträge zu: Sicherheit   Prism  

Sind die USA noch ein demokratischer Rechtsstaat?

Momentan kommen zu viele Dinge an die Öffentlichkeit die mich immer stärker zweifeln lassen.

Da ist zum Beispiel der vollkommen in-transparente Prozess wie Personen auf die diversen Terrorlisten der USA kommen. Kürzlich wurden die “Regeln” dazu veröffentlicht

The Obama administration has quietly approved a substantial expansion of the terrorist watchlist system, authorizing a secret process that requires neither “concrete facts” nor “irrefutable evidence” to designate an American or foreigner as a terrorist, according to a key government document obtained by The Intercept.

Es wird immer deutlicher wie sich die USA in Ihrem Kampf gegen den Terror an Verdächtigen vergriffen haben. Da haben sogar normalerweise recht zurückhaltenden Juristen solche Kommentare parat

Nach der Lektüre dieser Urteile fällt es mir schwer, Polen und vor allen Dingen die USA weiterhin als demokratische Rechtsstaaten zu betrachten. Die Entscheidungen zeigen außerdem in bedrückender Art und Weise auf, für welches Leid und Unrecht Geheimdienste verantwortlich sind.

Und gerade der letzte Satz sollte uns allen zu denken geben weiterhin gegen eine überbordene Überwachung in unserem eigenen Staate anzugehen.

Von der Tatsache das die Geheimdienste Ihre Regierung belügen und die Justiz der USA es noch nicht einmal hin bekommt ein Todesurteil schnell zu exekutieren rede ich da ja noch gar nicht.

Bei einer Hinrichtung in den USA ist es offenbar erneut zu Pannen gekommen: Nach fast zweistündigem Todeskampf ist ein verurteilter Mörder im Staat Arizona qualvoll gestorben.

Diesen Kommentar auf Facebook fand ich recht zutreffend

typisches Schwellenland würde ich sagen: einerseits High-Tech-Nation anderseits Entwicklungsland. USA stehen eher auf einer Stufe mit Indien und Brasilien als mit der EU.

25.7.14
Weitere Beiträge zu: Verfassung   USA   Prism  

Psst - Feind hört mit.

Es gab mal eine Zeit in der man solche Plakate in Kasernen und Verwaltungen aufgehängt hat. Da ging es vor allem um Spionage durch östliche Geheimdienste.

Wir sollten wohl die Plakate wieder aufhängen.

Ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes hat nach eigenen Angaben den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert - angeblich im Auftrag der USA. Das erfuhren NDR, WDR und “Süddeutsche Zeitung” aus Regierungskreisen. Zuvor hatte die Bundesanwaltschaft die Festnahme eines 31-jährigen Deutschen bekanntgegeben.

Was kommt als nächstes, die NSA hat den Bundestag verwanzt?

4.7.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

Von der NSA als Extremist gebrandmarkt

Jetzt scheint also erwiesen. Die NSA betrachtet Nutzer und Betreiber des Tor Netzwerkes als Extremisten

Die NSA späht gezielt Deutsche aus, die sich mit Software zum Schutz vor Überwachung im Internet beschäftigen.

Ich habe mich mit Tor beschäftigt, Tails ausprobiert, trete gegen PRISM ein, und betreibe einen Tor Relay Server in Amsterdam der auch seit einiger Zeit stabil arbeitet.

alternat-txt

So schnell kann man zum Extremisten werden. Wenn ich das meinen Kumpels aus dem Gymnasium erzähle die alle gegen den NATO Doppelbeschluss demonstriert haben und Zivildienst geleistet haben.

Hagen Bauer: Vom überzeugten Zeitsoldaten und Reserveoffizier zum Extremisten.

3.7.14
Weitere Beiträge zu: Prism   NSA   Extremist  

Ich lach mich tot: "Zerschlagung von Google ist denkbar"

Is klaar ne. Gerade gibt es mal wieder eine erhöhte Berichterstattung zur NSA und der unglücklichen Rolle unserer Regierungen und schon wird wieder eine Nebelkerze in die Luft geschossen.

Diesmal springt unser Tiger Herr Justizminister Maas ab und droht wieder mit einer Zerschlagung von Google.

Bundesjustizminister Heiko Maas warnt Google: Falls der Konzern seine Dominanz ausnutze, um Wettbewerber zu verdrängen, würden Kartellwächter eingreifen.

Super, das ist auf demselben Niveau wie unser (glücklicherweise) ehemalige Verbraucherschutzministerin Aigner. Mit deren Ausscheiden bei Facebook und den nachfolgenden Ankündigungen ist die gute Dame ja auch als Bettvorleger gelandet.

Er könnte ja mal ganz praktisch mit einer Reduzierung der Marktmacht von Google beginnen in dem er allen deutschen Ministerien die Nutzung von Google Diensten verbieten würde. Das wäre doch mal ein echter Anfang und ein Zeichen.

Oder wie wäre es wenn sich Herr Maas mal mit den nachweisbaren Verletzungen deutscher Rechte durch ausländische Geheimdienste befassen würde?

Aber dazu fehlt im wohl der Mumm in der Hose.

29.6.14
Weitere Beiträge zu: Prism   Google   Datenschutz  

Herr Lammert, ich glaube es hackt!

Mir fehlen wirklich langsam die Worte. Der Bundestagspräsident des Bundestages der Bundesrepublik Deutschland - immerhin der vierte Mann im Staat - macht sich über die berechtigte Aufregung eines Bundesbürgers (in diesem Fall Herr Gysi) lustig. Und große Teile des Bundestages lachen mit

Lammert im Tiefschlaf

Also mir ist das Lachen schon lange vergangen.

27.6.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

Warum es keine echte Aufklärung der NSA Affaire geben wird

ist seit heute klar. Aktuelle Regierungsmitglieder sind seit Jahren darüber informiert.

Das dieses Verhalten auch gegen unsere Verfassung verstößt habe ich mir persönlich schon gedacht wird aber hier auf Internet-law.de auch juristisch begründet.

Es zeigt sich also, dass die Bundesregierung nicht zur Aufklärung der mit großer Sicherheit rechtswidrigen Aktivitäten des BND im Bereich der TK-Überwachung beitragen wird, weil der BND ja gerade mit Wissen und Zustimmung der Bundesregierung gehandelt hat

Da könnte noch mehr kommen.

26.6.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

Generalbundesanwalt Range: NASA, SNA ach was solls

Boah, da werden in Amerika die Verantwortlichen der NSA aber so richtig schlaflose Nächte vor Angst bekommen. Ein Chefankläger der zuerst von der NASA und dann von einem “SNA Komplex” spricht, der scheint sich ja so richtig in die Materie verbissen zu haben.

Und er ist sogar so top vorbereitet, dass er es noch nicht mal schafft seine vorbereitete und monoton abgelesene Verlautbarung bis zum Ende unfallfrei (siehe Minute 4:30 ) vorzutragen.

Also mit solchen harten Falken an der Spitze ist mir um die Verteidigung meiner persönlichen Grundrechte nicht mehr bange. Das kannste nämlich vergessen.

Range NSA SNA NASA

9.6.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

USA verklagen chinesische Hacker wegen Wirtschaftsspionage

Das kannst Du nicht erfinden. Die Industriemacht mit dem größtem Industriespionage Programm der Welt verklagt ein anderes Land wegen Industriespionage

Bitte 20 mal abschreiben. Nur die NSA darf Amerikaner ungestraft abhören. Sonst niemand

20.5.14
Weitere Beiträge zu: Prism   NSA  

Abhören unter Freunden

ist doch überhaupt kein Problem. Mit diesem Rückgrat.

Eine Regierungschefin auf die man so richtig stolz sein kann. Noch mal zu Erinnerung:

Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

rueckgrat

4.5.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

Innenminister: Prism ist maßlos, aber bei uns wird das toll

Finde den Fehler

Der Herr Innenminister:

Wenn zwei Drittel dessen, was Edward Snowden vorträgt oder was unter Berufung auf ihn als Quelle vorgetragen wird, stimmen, dann komme ich zu dem Schluss: Die USA handeln ohne Maß.

und dann:

Wir brauchen die zeitlich begrenzte [verdachtsunabhängige] Speicherung von Verbindungsdaten für die Bekämpfung schwerster Verbrechen.

Ich kenne nur eine Studie des Justizministeriums die ergeben hat:

Die Vorratsdatenspeicherung führt nachweislich nicht zu höheren Aufklärungsquoten bei schweren Verbrechen.

Bitte wiederholen: Nur Daten die nicht gespeichert sind werden nicht missbraucht.

7.4.14
Weitere Beiträge zu: VDS   Prism  

Eine Antwort der NSA auf Edward Snowdens Interview auf TED2014

Nach dem Interview von Edward Snowden auf TED2014 hatte auch die NSA die Möglichkeit Ihre Sichtweise darzustellen.

Aus meiner Sicht ein sehr schwaches Interview. Wahrscheinlich aus Angst nicht ausgewogen zu agieren spult der Moderator seine formulierten Fragen herunter und legt Richard Ledgett an verschiedenen Stellen auch noch die Antwort in den Mund. Kritische Nachfrage - nicht vorhanden.

  • Richard Ledgett spricht von Halbwahrheiten bei Snowden ohne diese aufzuzeigen.
  • Er wiederholt das Hauptargument, das durch die Veröffentlichung Leben gefährdet wurden, ohne diese auch nur andeutungsweise zu belegen
  • Er sagt, dass die nationale Sicherheit gefährdet sei. Ein Beispiel bleibt er trotz der einer Ankündigung schuldig. Alles was er sagt ist, dass Verdächtige der veröffentlichten Überwachung ausgewichen sein.
  • Er wiederholt die angeblichen Zahlen zu den verhinderten Terroranschläge die schon von Untersuchungen des amerikanischen Parlaments als falsch bezeichnet wurden.
  • Die Daten eines Ausländers könnten nur durchsucht werden wenn es sich um Terrorverdächtige handelt. Warum Frau Merkel abgehört wurde fragt der Moderator leider nicht.

Dieses Beispiel alleine zeigt schon wie verlogen die Argumentation der NSA ist. Er sagt

Wenn Du nicht mit einer der terroristischen Personen verbunden bist, bist du nicht von uns von Interesse.

Wie an dieser Stelle sehr schön gezeigt wird. Es reicht schon aus denselben Pizzaboten wie ein Terrorist zu wählen und schon bist du in der Schleife drin.

TED2014 NSA Response zu Edward Snowden

23.3.14
Weitere Beiträge zu: TED   Prism  

Edward Snowden auf dem Ted2014

Die Strategen beim CIA und der NSA werden sich wohl schwarz ärgern. Nicht nur das Ihnen Edward Snowden nach Russland entwischt ist. Nein - durch das Internet hat er auch noch die Möglichkeit wiederholt aus der Tiefe des russischen Raums auf öffentlichen Veranstaltungen wie einem TED Talk zu reden.

Einige bemerkenswerte Aussagen und Forderungen:

  • Jede Web Site sollte verschlüsselt sein.
  • Zu dem Argument: Wer nichts verbrochen hat hat nichts zu befürchten: Rechte sind wichtig weil man nie weiss wann man sei braucht
  • Public interest is not the same als national interest
  • Einige der wichtigsten Enthüllungen werden noch kommen

TED2014 Edward Snowden

21.3.14
Weitere Beiträge zu: Prism   TED  

Stasi 3.0

"Wir sind die guten, wir machen nichts böses". Ein Artikel von Glen Greenwald
 "How Covert Agents Infiltrate the Internet to Manipulate, Deceive, and Destroy Reputations"

But these GCHQ documents are the first to prove that a major western government is using some of the most controversial techniques to disseminate deception online and harm the reputations of targets. Under the tactics they use, the state is deliberately spreading lies on the internet about whichever individuals it targets, including the use of what GCHQ itself calls "false flag operations" and emails to people's families and friends.

25.2.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

Die Amerikaner warnen vor Überwachung

Aus der Reihe, das kannste Dir garnicht ausdenken.

Die Amerikaner, ja richtigt gehört, die Amerikaner die die ganze Welt abhöhren oder sich das Recht rausnehmen jeden Datenträger zu kopieren der in die USA eingeführt wird, genau die Amerikaner warnen jetzt Ihre Staatsbürger vor Überwachung in Russland.

Security measures at the Sochi winter Olympics will include such extensive electronic eavesdropping and surveillance that the US State Department has advised Americans headed to Russia to leave smart phones and laptops at home, an investigation has revealed.

Das kann sich doch kein Komiker ausdenken.

7.2.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

#NullifyNSA

Vielleicht besteht ja Hoffnung und es beginnt ein Umdenken in der amerikanischen Öffentlichkeit. In einer aktuellen Umfrage gab es folgendes Ergebniss:

Nearly 60 percent of respondents said they disapprove of the way Obama is handling intelligence surveillance policies. And 61 percent said they prioritize protecting Americans' rights and freedoms over making sure Americans are safe from terrorists.

Und in vielen Bundesstaaten gibt es jetzt recht "interessante" Petitionen der NSA einfach das Wasser abzudrehen

201402-no-water-nsa.png

1.2.14
Weitere Beiträge zu: NullifyNSA   Prism  

Eine NSA App

Es gibt Dinge auf die kann man eigentlich nicht kommen. Wer bitte installiert sich eine App von der NSA auf sein Smartphone?

The National Security Agency (NSA) developed the new NSA Career Links version 2.0 to deliver everything you need to explore a career with NSA right to your device - plus more! The National Security Agency (NSA) carries out some of the nation's most important and sensitive intelligence activities. We intercept, decrypt and analyze foreign adversaries' communications. We protect U.S. government information. In short, we preserve information security for America and its allies. To help us accomplish our mission, we're looking for the best and the brightest to join our team. If you think you're up to the challenge and want to learn more, NSA Career Links version 2.0 will keep you in the know with:

201401-die-nsa-app.png


31.1.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

Die Daily Show zu den Reformen der NSA

Eine sehr zutreffende und amüsante (oder traurige) Analyse der Rede von Präsident Obama zu den Reformen der NSA.

Teil 1 ist hierTeil 2 ist aber der "wesentliche" 

Er sagt es am Ende recht zutreffend:

Die Reformen sind schwach aber keine Angst, sie werden eh nicht Realität werden

201401-daily-show-analyse-nsa-reform.png

27.1.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

Hilft nur noch Notwehr gegen die NSA?

Ein sehr interessanter Aspekt wird auf der Zeit thematisiert. Wenn ich als Bürger das Recht besitze im Rahmen der Notwehr einen rechtswidrigen Angriff auf meine Rechte abzuwehren - warum könnte man nicht hingehen und zum Beispiel die Stromversorgung von Lauschposten der NSA in Deutschland einfach abzutrennen?

Geregelt ist sie in Paragraf 32 des Strafgesetzbuchs und in Paragraf 227 des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Diese Vorschriften erklären jede Verteidigungshandlung für rechtens, "die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden." Damit ist ausgesprochen, dass das Recht dem Unrecht nicht weichen muss und rechtswidrige Eingriffe in die eigene Freiheitssphäre oder die Freiheit anderer Personen notfalls gewaltsam zurückgewiesen werden dürfen.

Wenn das Schule machen sollte dann könnte die Untätigkeit der deutschen Regierung dazu führen das "der Mob" in Deutschland Angriffe auf amerikanische Abhöhreinrichtungen erzeugt. Und das mit Recht

Na das wäre doch mal was

22.1.14
Weitere Beiträge zu: Prism   Datenschutz  

Die NSA und CIA hätten die Anschläge des 11. Septembers verhindern können

und zwar ohne die von Edward Snowden veröffentlichten weltweiten Abhöhrprogramme.

Dies ist die klare Aussage eines öffentlichen Briefes von hochrangigen NSA Direktoren an Präsident Obama.

Mr. President, we have given up hope that your palace guard will let us in. Our chances of reaching you seem far better via this Memorandum, the 28th of its kind issued since early 2003, prepared at the behest of the Steering Group of our Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS). If this gets past your in-box protectors, we encourage you to pay more heed to it than your predecessor did to VIPS' warnings in the months before the attack on Iraq.

Sie bitten den Präsidenten um die Möglichkeit diese Angelegenheit direkt zu diskutieren

We suggest, with all due respect, that you give us an opportunity to brief you, before you find yourself repeating undocumented claims like "lives have been saved," and demonstrably false claims that no abuses have occurred.

und weisen auch darauf hin, dass einer der Gründe für die Amtsenthebung von Präsident Nixon die Überwachung von US Bürgern war:

Have none of your lawyers reminded you that "electronic surveillance of private citizens ... subversive of constitutional government" was one of the three Articles of Impeachment against President Richard Nixon approved by a bipartisan 28 to 10 vote of the House Judiciary Committee on July 27, 1974?

Sie behaupten, das bereits ein System entwickelt worden sei, das billiger und besser sei und gleichzeitig die Rechte der Bürger durch Verschlüsselung und richterliche Überprüfung ermöglichen würde und erklären recht ausführlich welche Informationen die NSA und die CIA hatten.

Make no mistake. That data and the analytic report could have, should have prevented 9/11.

....the highly embarrassing answer was that NSA knew a great deal, but had not shared what it knew outside of NSA.

Es wird klar gesagt, dass der NSA die Telefonummer und Hauptakteure der Anschläge vom 9/11 Jahre im vorausbekannt waren.

Richard Clarke, who was White House counterterrorism czar from 1998 through 2001, has told ProPublica that NSA had both the ability and the legal authority to trace calls from Mihdhar to Yemen. Clarke is correct. The targeting had been done; the numbers were known. The necessary authorities already existed.

Jetzt bin ich mal gespannt was passieren wird.

8.1.14
Weitere Beiträge zu: Prism  

NSA: Sechs setzen

Von Anfang an gab es immer zwei Hauptargumente welche die NSA und die amerikanische Regierung aufgestellt hat:

1. Das ganze ist verfassungsgemäß
2. Das ganze ist wichtig, notwendig und erfolgreich beim Kampf gegen den Terrorismus

Beide Argumente sind jetzt wiederlegt. Und zwar nicht von linken Weltverbesseren sondern von Richtern und einer Kommission die Obama selbst ins Leben gerufen hat.

Ein US Richter sagt die weltweite Sammlung der Metadaten sei

almost certainly unconstitutional

Und die Kommission welche die Geheimdienstaktivitäten überprüfen und Empfehlungen entwerfen sollte sagt in ihrem finalen Report: hat nix gebracht - hätte man auch anders hinbekommen

Our review suggests that the information contributed to terrorist investigations by the use of section 215 telephony meta-data was not essential to preventing attacks and could readily have been obtained in a timely manner using conventional section 215 orders

Aber wie uns Obama ja schon gesagt hat:

Das hätte er auch alles ohne Snowden gändert

Ja,ja ....

20.12.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

NSA - denn Sie wissen nicht was sie tun

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Die NSA, welche der ganze Welt kein Recht auf Anonymität zugesteht, erlaubte den Administratoren den unkontrollierten Zugriff im eigenen Netz.

Der Chief Technology Officer der NSA meint:

So the lesson learned for us is that you've got to remove anonymity for those with access to classified systems

Cool nicht? Die haben keine Ahnung was Snowden mitgenommen hat

They've spent hundreds and hundreds of man-hours trying to reconstruct everything he has gotten, and they still don't know all of what he took,

Eine Organisation, die behauptet sie können sicherstellen das es nur berechtigten Zugriff auf abgehörte Daten gäbe, weiss nicht was wer gelesen hat.

16.12.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Von devoten Innenministern und einer mutlosen Kanzlerin

Jetzt ist es wirklich so weit das ich sogar zum wiederhohlten Male einen Grünen Politiker voll zustimmen kann.

Eine nachdenkliche und auf den Punkt kommende Rede zu der sprach- und mutlosigen Art unserer Regierung im Umgang mit den Amerikaner im Kontext der Bespitelung von uns 80 Miollenen Bürgern.

Und die gelangweilte Art von Frau Merkel und die arrogante Reaktion Herrn Friedrichs spricht Bände was die beiden über die schön formulierten Bedürfnisse der Bürger denken. Es interessiert sie einen ***ei***dreck.

Sehr sehenswert.

201311-devoter-minister-und-mutlose-kanlerin.png

 

19.11.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Die Prioritäten von Obama sind klar erkennbar

Obama ist nicht in der Lage eine Website für Obamacare aufzubauen die eines seiner wichtigsten innenpolitischen Ziele realisieren soll.

The rollout of the federal Obamacare website has been a disaster, full stop. There can be no excuses, nor will I be making any. It's been clear for years what needed to be done, and failing was not an option. The exchanges, and the website that allowed access to them, had to work, and they just do not.

Und gibt gleichzeitig Milliarden aus um "die Welt" erfolgreich abzuhöhren. Man stelle sich mal vor was es für die Bevölkerung der USA gebracht hätte dieses Geld wäre in Innenpolitische Ziele geflossen.

201311-obamacare.png

6.11.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Die freie Presse wird nur von den Bösen bedroht.

aber natürlich nicht da wo wir sind. Neiinnn!

Das Aussenministerium der USA schreibt folgendes zur Bedeutung einer freien Presse

The United States of America was built on freedom of expression. It was one of our first breaths of life as a nation – and remains an indispensible and enduring element of who we are.

und äussert den Vorwurf:

Some governments are too weak or unwilling to protect journalists and media outlets. Many others exploit or create criminal libel or defamation or blasphemy laws in their favor. They misuse terrorism laws to prosecute and imprison journalists. They pressure media outlets to shut down by causing crippling financial damage.

Da scheinen in den USA und England aber einige eine andere Auffassung zu haben. z.B. Englands Premier Cameron

But if they don't demonstrate some social responsibility it would be very difficult for government to stand back and not to act

oder der NSA Chef

We ought to come up with a way of stopping it. I don’t know how to do that. That’s more of the courts and the policymakers but, from my perspective, it’s wrong to allow this to go on,

Das ist genauso wie mit der Folter.

5.11.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Der Willi ist noch wegen Spionage zurückgetreten

Man kann es nicht besser auf den Punkt bringen

201311-gernot-hassknecht-nsa.png

3.11.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Totally out of control

Es geht immer nur im die Terror Bekämpfung. Deswegen muss die NSA auch die Weltbank abhöhren. Dies hat Obama jetzt eingestellt. Und Kerry spricht verharmlosent von "Autopilot"

“There is no question that the president and I and others in government have actually learned of some things that have been happening … on an automatic pilot because the technology is there, the abilities have been there,” he said while speaking at the Open Government Partnership Summit.

Auto Pilot -  das ist ich lache. Da sitzen normalerweise Piloten im Kockpit die den Autopiloten überwachen. In Amerika scheinen die Piloten aber eher in der Firstclass den Champagner zu trinken.

Auch der ehemaliger Präsident Jimmy Carter spricht wiederhohlt von

a democracy that's not working

Aber das wäre natürlich auch alles ohne die Veröffentlichungen von Edward Snowden passiert wie Herr Obama ja gesagt hat.

1.11.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Die NSA ist außer Kontrolle geraten

sagen nicht Amerika feindliche Elemente sondern Mitglieder des amerikanischen Parlaments das genau diese Aufgabe hat.

Congressional oversight of the NSA is a joke. I should know, I'm in Congress
I've learned far more about government spying on citizens from the media than I have from official intelligence briefings

Auch wenn sich immer wieder Spione und Staatslenker über die Veröffentlichungen von Edward Snowder aufregen, sie haben bewirkt das deutlich geworden ist, das hier ein Spionageapparat außer Kontrolle geraten ist.

Und nicht nur das die Geheimdienste Dinge geheimhalten - sie lügen auch noch

 In fact, one long-serving conservative Republican told me that he doesn't attend such briefings anymore, because, "they always lie"

Hoffentlich kommt nicht noch mal ein deutscher Regierungsvertreter um die Ecke und erzählt uns das man der NSA vertraut.

Die USA haben Ihre Glaubwürdigkeit verloren. Es wird sehr lange dauern bis man diesem Staat wieder vertrauen sollte.

25.10.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Die Einschläge kommen näher

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten verweigert einfach mal so Schriftstellern die Einreise. Einem Autor der sich kritisch mit dem Überwachungsskandal auseinandersetzt.

Gleichzeitig kann man lesen das sich ausgewiesene Fachleute in dem Bereich wie Bruce Schneier zu der Einschätzung festlegen

Honestly, I think the details matter less and less. We have to assume that the NSA has everyone who uses electronic communications under constant surveillance.

Jeder wird überwacht - Überall.

5.10.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

US-Senatorin bestätigt Überwachung des Internet

Nun ist es offiziell. Die Senatorin Feinstein hat den Vorgang beschrieben und bestätigt wie die NSA den Internet Verkehr direkt an dem Backbone des Internets abhöhrt (z.B. hier  )

Eine Frage bei der unsere Regierung als Verteidiger unserer Grundrechte immer wieder behauptet hat, das es dafür keine Beweise gäbe. Die paar Bilder des Edward Snowdens würden da nicht ausreichen.

Upstream collection... occurs when NSA obtains internet communications, such as e-mails, from certain US companies that operate the Internet background, i.e., the companies that own and operate the domestic telecommunications lines over which internet traffic flows.

201309-feinstein-bestätigt-internet-ueberwachung.pngEigentlich wollte Sie nur beweisen das die Überwachung von US Staatsbürgern ein Versehen gewesen sein. Upss

Jetzt wird schon vielfach spekuliert das sie wegen der Veröffentlichung von Geheimnissen angeklagt werden müsste.

28.9.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Der Kampf gegen den Terror - gut investiertes Geld?

Ich weiss eine komische Frage - aber irgendwie sollte man doch bei jeder Ausgabe mal prüfen, ob die Kosten im Verhältnis zum Risiko stehen und ob es nicht vielleicht Probleme gibt bei denen man mit dem gleichen Geld viel mehr erreichen könnte.

Da werden Millarden in den Kampf gegen den Terrorismus investiert. Unzählige Menschen verlieren Ihr Leben für dieses Ziel.
Und dann lese ich von Zahlen über die Anzahl der tragischen Toten die durch Terrorismus gestorben sind und von den "normalen Todesursachen" in den USA.

Eine Veröffentlichung des amerikanischen Aussenministers zu den Todesfällen von US Staatsbürgern durch Terror

201309-geldverschwendung-im-kampf-gegen-den-terror2.pngHier die Liste aus dem gleichen Zeitraum mit den Todesursachen in den USA

201309-geldverschwendung-im-kampf-gegen-den-terror.pngWas würde passieren wenn man auch nur eine vergleichbare Menge von Geld in die Bekämpfung von Übergewicht und Herzkrankheiten stecken würde? Die Amerikaner wehren sich gegen eine Pflichtkrankenversicherung aber eine Überwachung der Telefonmetadaten ist ok.

Und dann gibt es offensichtlich noch nicht mal eine Studie in der die Wirksamkeit der Maßnahmen gegen den Terror überhaupt überprüft wird.

201309-geldverschwendung-im-kampf-gegen-den-terror4.pngUnd was sagt Obama zu dem Risiko?

201309-geldverschwendung-im-kampf-gegen-den-terror3.pngIrgendwie finde ich da sollte man vielleicht auch mal drüber reden.
 

26.9.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Frau Merkel: So sieht eine angemessene Reaktion auf PRISM aus.

Diese Präsidentin hat wirklich den Mumm in den Knochen den ich in unserer Regierung so stark vermisse. Erst sagt Frau Rousseff ein Treffen mit Obama ab und jetzt spricht Sie vor den Vereinten Nationen Klartext

We face, Mr. President, a situation of grave violation of human rights and of civil liberties; of invasion and capture of confidential information concerning corporate activities, and especially of disrespect to national sovereignty.
We expressed to the Government of the United States our disapproval, and demanded explanations, apologies and guarantees that such procedures will never be repeated.
Friendly governments and societies that seek to build a true strategic partnership, as in our case, cannot allow recurring illegal actions to take place as if they were normal. They are unacceptable

Chapeau!

201309-brasilien-prism.png

25.9.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Edward Snowden - ein genialer Patriot

zu einem anderen Ergebnis   kann ich nicht kommen.

Warum genial?

Das muss man sich mal vorstellen. Da schafft es ein externer Systemadministrator über Jahre hinweg Daten aus einem der geheimsten Bereiche der USA mitzunehmen. Ich erwarte, das in einem Geheimdienst nicht jeder mit einem USB Stick ankommen kann um mal so einen Download mit nach Hause zu nehmen. Zum einen sollten die Zugriffe auf "Rechtmäßigkeit" geprüft sein und zum anderen sollten die USB Anschlüsse gesperrt sein. Und er hat nicht etwa nur eine Datei geladen. Nein, er hat über Jahre hinweg über 20.000 Dokumente heraus geschmuggelt.

Auch hat er sich wohl die Identitäten von anderen Personen mit höherer Sicherheitszulassung aneignen müssen. Denn sonst hätte er wohl kaum als externer Berater solche Dokumente "sehen" dürfen.

Und das ganze in einem hoch überwachten Bereich.

Warum ein Patriot?

Menschen mit dieser Intelligenz ohne patriotische Grundeinstellung hätten mit Ihrer Fähigkeit ein Schweinegeld verdienen können. Da muss man nicht wochenlang in einem Transitbereich wohnen um dann irgendwo im schönen Russland untertauchen zu müssen

Eigentlich gehört die NSA wegen offensichtlicher Unfähigkeit Ihre eigenen Daten bewachen zu können abgeschafft.

16.9.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

NSA - denn Sie wissen nicht was sie tun

Unsere fähigen Verteidiger der deutschen Interessen werden ja nicht müde zu behaupten das es überhaupt kein Problem gäbe. Die amerikanischen Freunde tun ja nichts böses und das hätten sie auch glaubhaft versichert.

Dabei hat die NSA trotz gebetsmühlenartiger Beteuerung noch nicht mal die Rechte der amerikanischen Bürger eingehalten.

Tausende Telefonate wurden ohne juristische Grundlage überwacht.  

Aber das geschah ja nicht absichtlich und mit bösem Vorsatz - neiinn. Man hatte einfach nur keine Ahnung was das System so macht.


201309-den-sie-wissen-nicht-was-sie-tuen.png

14.9.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Edward Snowdens Danksagung auf Whistleblower Award Event

Ich habe schon mal eine Rede von Jacob Appelbaum gesehen - auf einem CCC Event. Eine beeindruckene Persönlichkeit wie ich finde.

Hier trägt er nach einer kurzen persönlichen Einführung die Dankesworte von Edward Snowden bei der Verleihung des Whistleblower Awards vor

Wir dürfen nicht aufhöhren die Fehlentwicklung bei der Überwachung jedes einzelnen anzuprangern.
 

201309-snowden-whistleblower-award.png


 

2.9.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Seltsame Dinge passieren

Da werden Zeitungen gezwungen Informationen herauszugeben oder die Datenträger zu zerstören.

Lebenspartner von Journalisten werden unter dem Vorwand eines Antiterrorgesetzes 9 Stunden verhört zu Dingen die nichts mit Terror zu tun haben und werden dann Ihrer elektronischen Geräte wie Telefone, Uhr, Notebook und USB Stick beraubt.

Kommt das nur mir komisch vor oder verändert sich da gerade etwas?

Haben die Bürger demokratischer Länder noch Ihre Regierungen und Geheimdienste "unter Kontrolle" oder läuft da was aus dem Ruder?

Da werden Zeitungen gezwungen Informationen herauszugeben oder die Datenträger zu zerstören.

Lebenspartner von Journalisten werden unter dem Vorwand eines Antiterrorgesetzes 9 Stunden verhört zu Dingen die nichts mit Terror zu tun haben und werden dann Ihrer elektronischen Geräte wie Telefone, Uhr, Notebook und USB Stick beraubt.

Kommt das nur mir komisch vor oder verändert sich da gerade etwas?

Haben die Bürger demokratischer Länder noch Ihre Regierungen und Geheimdienste "unter Kontrolle" oder läuft da was aus dem Ruder?

20.8.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Philip Zimmermann, Why I Wrote PGP

Vom Erfinder der Verschlüsselungssoftware PGP Philip Zimmermann

If privacy is outlawed, only outlaws will have privacy.

Stimmt, wenn Privatsphäre ungesetzlich wird, haben nur noch die Gesetzlosen eine Privatsphäre. Es wird der Tag kommen an dem ein Politiker das Verbot von Verschlüsselungssoftware fordern wird.

 

14.8.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Herr Obama, glauben Sie eigentlich wir sind total bescheuert?

Mit Ihrer Einschätzung ob Herr Snowden ein Patriot ist kann man ja noch geteilter Meinung sein.

I Don't Think Mr. Snowden Was A Patriot

Aber jetzt nach monatelangem Schweigen um die Ecke zu kommen und zu behaupten, man hätte ja schon vor den Enthüllungen mit einer Reform der Geheimdienste begonnen ist ja wohl an Heuchelei kaum zu überbieten,

I called for a thorough review of our surveillance operations before Mr Snowden made this leaks

Aber wahrscheinlich haben Sie recht. Sie kommen damit in Ihrem Land wahrscheinlich sogar durch.

11.8.13
Weitere Beiträge zu: Prism   Heuchler  

Die "National Security Agency Customer Appreciation Page"

Hier gibt es auch schöne Aufkleber

201308-prism-device.png

9.8.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Du darfst halt nicht nach "Schnellkochtopf" und "Rucksack" suchen

Sonst steht bei Dir demnächst die Polizei vor der Tür wenn Du in den USA wohnst. Und das ganze scheint kein Einzelfall zu sein 

They mentioned that they do this about 100 times a week. And that 99 of those visits turn out to be nothing. I don’t know what happens on the other 1% of visits and I’m not sure I want to know what my neighbors are up to.

Und Ihr glaubt noch das kann in Deutschland nicht passieren? Dann schaut mal was passiert wenn man in Bayern das falsche tweetet

Jeder der in einer Familie einen gemeinsamen DSL Anschluss verwendet, weiß das 4 Personen schnell mal verdächtige Kombinationen von Suchen bei Google produzieren können.

Aber wenn man nichts zu verbergen hat.... ;-)

 

 

 


 

 
3.8.13
Weitere Beiträge zu: StopWatchingUs   Prism  

Ein Vergleich von Opfern des Terrors mit Opfern von Handfeuerwaffen in den USA

Eine extrem scharfe Analyse der unterschiedlichen Beurteilung von Todesfällen in den USA.

Wenn der Killer ein Amerikaner mit einer Waffe ist passiert nichts. Die Regierung sagt "So etwas passiert halt, da kann man nicht machen"
Wenn der Killer aber ein Terrorist ist, dann heißt es "alles muss getan werden um das zu verhindern" Da wird nicht gesagt. "Es ist halt so. Menschen werden durch Terrorismus sterben"

Ich kann die Statistiken nicht genau nachvollziehen aber ein grober Check der Zahlen zeigt ähnliche Resultate in anderen Studien.

Wirklich sehenswert, wenn man bedenkt das mit der Argumentation der Sicherheit von US Bürgern die Persönlichkeitsrechte der Weltbevölkerung eingeschränkt werden und die Amerikaner noch nicht mal die geringste Kontrolle von Handfeuerwaffen gebacken bekommen.

201308-tote-durch-waffen-vs-tote-durch-terror.png

1.8.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

#StopWatchingUs Kundgebung in Köln

Es sollen zwischen 700 und 1000 Teilnehmer dabei gewesen sein. Ich bin inzwischen immer mehr überzeugt, dass wir gegen den Irrsinn der Überwachung demonstrieren müssen. Das ich mal auf eine Demo gehen würde auf der auch "Die Linken" und "Die Grünen" auftreten.... das hätte ich mir nicht vorstellen können.

Es kommen für mich immer neue Fragen dazu.

  • Warum können eigentlich die ganzen Steuerhinterzieher mit diesen Überwachungsmethoden nicht überführt werden? Das wäre doch mal wirklich sinnvoll
  • Warum sind die Attentäter  von Bonn immer noch nicht gefasst?
  • Wo bleiben denn die Beispiele der verhinderten Attentate? Ich hoffe wirklich es gibt sie.
  • Warum sollen wir einem Staat glauben der schon einmal mit den angeblichen Massenvernichtungswaffen des Irak die Weltöffentlichkeit belogen und sogar einen Krieg angezettelt hat.
  • Warum hat noch kein deutscher Politiker das direkte Gespräch mit Edward Snodwn gesucht?
  • Warum spricht unsere Regierung immer von den nicht erwiesenen Aussagen von Snowden wenn die Amerikaner sie gar nicht dementieren?

Sogar in Amerika wird die Überwachung der Telefondaten von US Amerikanern und die Rolle der NSA immer kritischer gesehen. Die Ergebnisse einer Anfrage bewerten Senatoren mit:

This response is appreciated, but the intelligence community still has left many of the questions most important to the American people unanswered.  Given the implications for the privacy of the millions of law-abiding Americans, intelligence leaders were specifically asked to demonstrate the unique value of the bulk phone records collection program. They did not. Instead, they persist in citing two cases where the government could have obtained a court order or emergency authorization for the information it needed.  The bottom line is we still have yet to see concrete evidence that the dragnet collection of phone records provides any unique value.
.....
The responses of the intelligence community demonstrate once again how important it is to reform our surveillance laws and practices at this unique moment in our constitutional history

 

201307-stopwatchingus-1.png201307-stopwatchingus-2.png201307-stopwatchingus-3.png

27.7.13
Weitere Beiträge zu: StopWatchingUs   Prism  

StopWatchingUs - Morgen dabei sein

Nur so als Erinnerung, morgen gibt es bundesweit Proteste gegen die Überwachung jedes Einzelnen. Weitere Termine in anderen Städte gibt es hier. Geht hin und zeigt Eure Meinung

201307-stop_watching_us_cologne_flyer-300x300.png

26.7.13
Weitere Beiträge zu: StopWatchingUs   Prism  

No - he can´t , Obamas Versprechen vom Netz genommen

Der ehemalige Tiger und Heilbringer Obama ist inzwischen wirklich nur noch als politischer Bettvorleger zu bezeichnen. Das mit dem Guantanamo schließen hat nicht geklappt und die anderen innenpolitischen Veränderungen sind auch in der Masse gescheitert.

Inzwischen ist auch seine Webseite change.org mit den Versprechungen seiner Agenda vom Netz genommen worden. Aber das Netz vergisst ja nicht. So ist zum Beispiel auch seine Vorstellung zu Whistelblowern noch erhalten.

Protect Whistleblowers: Often the best source of information about waste, fraud, and abuse in government is an existing government employee committed to public integrity and willing to speak out. Such acts of courage and patriotism, which can sometimes save lives and often save taxpayer dollars, should be encouraged rather than stifled. We need to empower federal employees as watchdogs of wrongdoing and partners in performance. Barack Obama will strengthen whistleblower laws to protect federal workers who expose waste, fraud, and abuse of authority in government. Obama will ensure that federal agencies expedite the process for reviewing whistleblower claims and whistleblowers have full access to courts and due process.

Irgendwie komisch.

26.7.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

stopsurveillance.org

Sollte man mal hingehen und sich überlegen ob man das nicht unterstützt

201307-stop-surveillance.org.png

25.7.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Wenn es nicht so traurig wäre

könnte man über die Absurdität eigentlich nur lachen, so  verwirrt sind die Staatschützer von der amerikanischen Homeland Security. In einer Mail weisen sie die Mitarbeiter an, die von Snowden veröffentlichten Bilder nicht zu öffnen und zwar mit der Begründung

Das Öffnen von eingestuften Informationen auf dem Internet durch einen ungesicherten Arbeitsplatz wäre ein Verstoß gegen die Geheimhaltung.

Im Original

There is a recent article on the Washington Post’s Website that has a clickable link titled “The NSA Slide you never seen” that must not be opened on an Unclassified government workstation.  This link opens up a classified document which will raise the classification level of your Unclassified workstation to the classification of the slide which is reported to be TS/NF.

Normal langsam:

Da sind geheime Informationen in die Öffentlichkeit (das Internet) gelangt. Machst Du die mit Deinem normalen PC auf ist das ein Verstoß der Geheimhaltung weil Du mit einem unsicheren PC keine geheimen Informationen öffnen darfst.

Wohlgemerkt, die Daten sind schon im Internet.

22.7.13
Weitere Beiträge zu: Prism   Absurdistan  

Meine erste Demo

jetzt ist es soweit. Ich gehe auf meine erste Demo. Den Quatsch darf man sich einfach nicht bieten lassen ohne dagegen auf die Strasse zu gehen. Weitere Termine in anderen Städte gibt es hier.

201307-stop_watching_us_cologne_flyer-300x300.png

 

20.7.13
Weitere Beiträge zu: StopWatchingUs   Prism  

Dem ist wohl nicht hinzuzufügen

weise worte aus dem Mund eines Friedensnobelpreisträger:

Amerika hat derzeit keine funktionierende Demokratie

Leider nur beim Spiegel zu lesen

Und der Senator Senator Gordon Humphrey schreibt an Edward Snoden

I believe you have done the right thing in exposing what I regard as massive violation of the United States constitution

17.7.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Sagt mal ticken die noch richtig?

da platzt mir aber wirklich langsam der Kragen. Da gibt es mindestens den begründeten Verdacht das der amerikanische Geheimdienst die private Kommunikation eines erheblichen wenn nicht der kompletten deutschen Bevölkerung durchsucht und das einzige was unserem Innenminister einfällt ist uns Ratschläge zu verbessertem Virenschutz und Verschlüsselung zu geben?

Das wird ja immer peinlicher. Wahrscheinlich haben sich die Amerikaner als Vorbereitung auf den Besuch dieses Superministers noch mal das Interview vom "Wök Betrieb" reingezogen.

Mein Gott da hat ja selbst ein Seepferdchen mehr Rückrat.

16.7.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Deutschland ist ein Target der politischen Führung der USA

Das müsst Ihr euch anhöhren. Eine Studentin zerlegt zwei NSA Beamte bei einer Werbeveranstaltung der NSA an einer Uni.

Die beiden NSA Beamten geraten so richtig ins Schwimmen. Und zu Deutschland sagen sie sinngemäß, das es bei PRIMS und der Überwachung von Deutschland nicht um den Kampf gegen Terrorismus geht, sondern um die Wahrung amerikanischer Interessen.  Deutschland ist einfach nur ein "Target" der politischen Führung

201306-deutschland-ist-ein-target-der-nsa.pngvia sueddeutsche.de

P.S. Und sollte der Mitschnitt dort mal gelöscht werden fragt einfach (man weiss ja nie)

6.7.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Für die USA sind Cyber Angriffe eines Landes eine Kriegshandlung

Vielleicht kann mir mal jemand erklären was hier nicht stimmt.

Die Amerikaner bewerten Angriffe von fremden Staaten auf die eigenen kritischen Netzwerke und Infrastruktur als "act of war". (z.B. Washington Post). Dazu zählt zum Beispiel auch das Eindringen in Netzwerke von Rüstungsfirmen.

Sie drohen an, daß daraufhin auch eine militärische Option denkbar ist.

Ein ungefiltertes Abgreifen von Daten aller Bürger und Firmen von befreundeten Staaten und das Ausspionieren von Botschaften ist aber OK.

Irgendwas stimmt hier nicht.

Und unsere Regierung?

5.7.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

What the ...?

Dear blog users, 

You may be aware of reports alleging that my blog and several other Internet companies have joined a secret U.S. government program called PRISM to give the National Security Agency direct access to our servers. We would like to respond to the press reports, and give you the facts. 

My blog is not and has never been part of any program to give the US or any other government direct access to our servers. We have never received a blanket request or court order from any government agency asking for information or metadata in bulk, like the one Verizon reportedly received. We hadn't even heard of PRISM before yesterday. 

When governments ask my blog for data, we review each request carefully to make sure they always follow the correct processes and all applicable laws, and then only provide the information if is required by law. We will continue fighting aggressively to keep your information safe and secure. Any suggestion that my blog is disclosing information about our users’ Internet activity on such a scale is completely false. 

We strongly encourage all governments to be much more transparent about all programs aimed at keeping the public safe. It's the only way to protect everyone's civil liberties and create the safe and free society we all want over the long term. We here at my blog understand that the U.S. and other governments need to take action to protect their citizens’ safety—including sometimes by using surveillance. But the level of secrecy around the current legal procedures undermines the freedoms we all cherish.

 

Was Larry Page kann kann ich schon längst Via deny Prism

9.6.13
Weitere Beiträge zu: Prism  

Dies ist ein privater Blog von Hagen Bauer- berufstätiger Vater, Ehemann, Naturliebhaber, Läufer, Zelter, technikverliebt.


Creative Commons License
This blog is licensed under a Creative Commons License